Männer ausgeschnitten

Dieser Schuss geht nach hinten los: Grüne blamieren sich mit Foto-Panne

05. August 2021 - 11:55 Uhr

Ein Seitenhieb wird den Grünen zum Verhängnis

Diese Aktion ist richtig in die Hose gegangen.Auf Twitter werben die Grünen und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock mit einem ausschließlich weiblichen Gruppenfoto und können sich dabei einen Seitenhieb gegen die Union nicht verkneifen. Doch gerade jener Seitenhieb wird der Partei später zum Verhängnis, wie Sie in unserem Video sehen können.

Bild ist geschnitten worden

Ein Wahlkampf-Foto der Grünen aus Berlin-Mitte hat im Netz Kritik ausgelöst. Darauf sind neben Kanzlerkandidatin Baerbock nur Frauen zu sehen. Dazu der Seitenhieb auf die politische Konkurrenz: "Während sich auf den Gruppenfotos der Union wieder alte Männer zusammendrängen...", posten die Berlin-Mitte-Grünen auf Twitter. Da wäre nur ein Problem: Das Bild ist vorher so geschnitten worden, dass darauf ausschließlich Frauen zu sehen sind. Auf dem Originalbild sind nämlich durchaus auch Männerabgebildet. Im Netz hagelt es dafür Kritik. "Peinlich" ist nur ein Kommentar, der unter dem Beitrag gepostet wird.

Politikerin verteidigt sich

Die Grünen-Politikerin Tuba Bozkurt, die ebenfalls auf dem Foto abgelichtet war, stellt dagegen klar. "Übrigens das Bild mit allen Kandidierenden beweist: 40% PoC Anteil." "PoC" ist übrigens die Kurzform für "Person of Color". Bozkurt will damit offenbar die Diversität unterstreichen, die in der Partei gelebt wird. Die Antwort auf die Frage, warum ihre männlichen Kollegen dennoch aus dem Bild geschnitten worden sind, bleibt sie dennoch schuldig.