Der Hype aus den 2000ern

Schuh-Trend: Wieso tragen alle ausgerechnet diese Sandalen?

Diese Sandalen feiern ihr Comeback!
Diese Sandalen feiern ihr Comeback!
© iStockphoto

21. Mai 2022 - 12:25 Uhr

Es wird endlich wieder wärmer: Zur Frühlingssaison haben wir wahrscheinlich alle unsere luftigen Kleider wieder aus dem Schrank gekramt. Doch kein Outfit ist komplett ohne die richtigen Schuhe. Ein Blick in die sozialen Netzwerke zeigt: Sandalen mit Blockabsätzen sind der Hit des Frühlings. Aber woran liegt das?

Schuh-Trend: Die Sandalen eignen sich für fast jeden Anlass

Ob im Büro, an Geburtstagen, im Alltag oder auf einer Hochzeit: Die schicken Sandalen mit Blockabsätzen passen wirklich zu fast jedem Outfit. Sie ergänzen selbst extrem legere Looks, ohne aufdringlich zu wirken. Der Grund: Der kurze Blockabsatz ist – anders als bei High Heels – angenehm alltagstauglich und wertet gleichzeitig jeden Style sofort auf. Zudem sorgt dieser für einen gewissen Komfort, was bei anderen hohen Schuhen definitiv nicht gegeben ist.

Ein gutes Beispiel sind die Veloursleder-Sandalen von Boden*: Das matte Material und die schicke Form des Schuhs harmonieren hervorragend. Außerdem ist der Schuh in sehr neutralen Farben, wie Schwarz oder Braun, erhältlich – so passen die Sandalen auch wirklich zu unendlich vielen Outfits.

Angebote rund um den Schuh-Trend hier entdecken

Mit Blick auf den Sommer purzeln in dem einen oder anderen Online-Shops gerade die Preise bei Sandalen. Auch im Outlet-Store von Zalando Lounge* gibt es immer wieder interessante Angebote rund um Sandaletten und Co. zu entdecken. Premium-Marken wie Ralph Lauren, Lacoste und viele mehr sind hier um bis zu 75 Prozent reduziert. Um die exklusiven Angebote zu shoppen, registrieren Sie sich einfach kostenlos im Shopping-Club.

Zalando Lounge: Hier registrieren*

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Schuh-Trend: Die Sandalen zaubern optisch längere Beine

Klar ist: Hohe Schuhe wirken sich dank ihrer Absätze immer schmeichelhaft auf die Beinlänge aus. Aber darum geht es bei dieser Interpretation des Sandalen-Trends nicht, denn hier sind es die schicken Schnüre, die unsere Beine stylish umwickeln. Schließlich sehen diese nicht nur extravagant aus – sie strecken die Beine auch optisch charmant.

Bei den Schnür-Sandalen von Allegra K* sorgen zwei verschiedenfarbige Schnüre für einen Statement-Look. Die Schuhe bieten eine Bandbreite verschiedener Farbtöne an – unser Favorit ist jedoch die fliederfarbene Version. Denn: Das sanfte Lila harmoniert wunderbar mit jeglichen Hauttönen.

Schuh-Trend: Die Sandalen erinnern an die frühen 2000er

Sex and the City, Clueless und viele andere Pop-Culture-Werke aus den 2000ern repräsentierten den trendigen Schuh in Kombination mit extravaganten Outfits. Die recht femininen Sandalen wurden so schnell zum Hype. Kein Wunder: Mit ihrer Form verleihen Ihnen die Sandalen einen verspielten und femininen Look. Wer von diesem Style begeistert ist, sollte unbedingt nach Schuhen in peppigen Farben, wie Pink, Blau oder Lila schauen. Schließlich machten diese auffälligen Farben den Charme der 2000er aus.

Exemplarisch dafür: Wem der Gedanke an hohe Alltagsschuhe jetzt schon Fußschmerzen bereitet, der kann hier auch zu flachen Sandalen greifen. Unser Favorit sind die Bastsandalen von Boden*. Durch die bunten Farben und ihr wunderschönes Bast-Design spiegeln diese Schuhe die stilvollen 2000er wider. Bonus: Die Schuhe versetzen uns sofort in Urlaubsstimmung.

Der Hype um die schicken Sandalen ist definitiv gerechtfertigt

Ob schlicht, bunt oder sexy geschnürt: Die Sandalen erinnern nicht nur an die mutige Fashion-Periode der 2000er, sie sind auch wesentlich gemütlicher als Pumps und High Heels und sehen dabei fantastisch aus – ganz ohne zu drücken. Feiern Sie das Comeback dieser Trend-Sandalen genauso wie wir?

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.