Bikini & Co. kombinieren

Diese einfachen Regeln machen Bademode alltagstauglich

Richtig kombiniert wird Bademode zum Highlight Ihres Freizeitlooks.
Richtig kombiniert wird Bademode zum Highlight Ihres Freizeitlooks.

23. Juli 2021 - 13:37 Uhr

Wir lieben diesen Bademode-Hack

Unsere Bademode ist viel zu schade, um sie im Schrank verschwinden zu lassen. Deshalb tragen wir Bikinis, Tankinis & Co. jetzt nicht mehr nur noch zum Baden. Mit einigen Tricks holen Sie aus der Bademode das Maximum raus – und das Lieblingsteil wird zum neuen Freizeitoutfit. Wir zeigen, wie Sie Bademode auch im Alltag stylen.

So stylen Sie Ihren Lieblingsbadeanzug jeden Tag

Mit einem Badeanzug ersetzen Sie ganz einfach ein Basic-Top.

Der Vorteil: Der Stoff ist pflegeleicht, schmiegt sich der Haut an und absorbiert Schweiß im Handumdrehen.

Außerdem bleibt der Anzug durch die Body-Form bei jeglicher Bewegung an Ort und Stelle. Neben einfarbigen Modellen setzen wir diesen Sommer auf Statement-Bademode. So wird ein Muster-Badeanzug zum Highlight Ihres Looks.

Das Outfit gelingt Ihnen beispielsweise mit diesem Badeanzug*. Das Modell in der Trendfarbe Grün harmoniert mit jedem Hautton und lässt sich vielseitig kombinieren. Ob zu einem Teil in Naturfarbe wie diesem Maxirock* oder im Color-Blocking-Stil mit Blau, Pink oder Rot.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Bikinis sind das neue Highlight unserer Outfits

Der Bikini lässt sich ganz einfach in Ihr Outfit integrieren, denn das Oberteil können Sie getrennt tragen. So ersetzen Sie damit den BH oder ein kurzes Top. Mit einem aufregenden Muster oder besonderen Details wird der Bikini zum Hingucker. Wenn Sie es nicht so freizügig mögen, bietet sich die Kombination mit einer Bluse oder Jacke an.

Tipp: Ein gelungener Layering-Look entsteht, wenn der Bikini durch den Stoff scheint oder am tiefen Ausschnitt zu erkennen ist.

Diesen Sommer kombinieren wir einen Statement-Bikini* gekonnt unter einer weißen Bluse*. Es bieten sich Modelle an, die einen leicht transparenten Stoff oder einen tiefen Ausschnitt haben. Bei einer Knopfleiste können Sie gern ein paar Knöpfe geöffnet lassen. Mit einer Jeans* komplettieren Sie das lässige Sommeroutfit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann könnte Sie das hier interessieren: 3 Swimwear-Trends für jeden Körpertyp

Diese Kombination mit Bademode ist in

Ob für den Strand, den Weg ins Schwimmbad oder einen Stadtbummel – Bademode tragen wir jetzt als ganz normales Kleidungsstück. Dazu kombinieren wir den Badeanzug, Bikini oder Tankini zu simplen Alltagsoutfits. Für Anfänger gelingt der Look mit einem Rock oder einer Jeans. Ein besonderes Highlight kreieren Sie, indem Sie die Bademode unter einer transparenten Bluse, einem Kleid oder einer Jacke hervorscheinen lassen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.