Deutsche haben mehr Angst um Job

12. Februar 2016 - 6:26 Uhr

Die Deutschen machen sich wieder mehr Sorgen um die Arbeitsplätze. Nach einer Umfrage der Allianz-Versicherung und der Universität Hohenheim sind nur noch 57 (Vorjahr: 62) Prozent zuversichtlich, dass ihre eigene Stelle im kommenden Jahr sicher ist. Und lediglich 24 Prozent sehen der weiteren Entwicklung des Arbeitsmarktes optimistisch entgegen.

Die Arbeitslosigkeit ist mit derzeit 2,75 Millionen zwar niedrig, aber

die meisten Wirtschaftsforscher erwarten für das kommende Jahr einen leichten Anstieg.