Willkommen zuhause!

Der „Domino Day“ kehrt auf die heimischen Bildschirme zurück

30. Juni 2020 - 17:41 Uhr

Der „Domino Day“ kehrt zurück

Endlich fallen bei RTL wieder Steine! Von 1998 bis 2009 gab es 11 Shows und 10 Weltrekorde an gefallenen Steinen einer Domino-Kettenreaktion. Jetzt kommt einer der beliebtesten Live-TV-Klassiker zurück auf die heimischen Bildschirme: Der "Domino Day" kommt zurück – aufgrund der Corona-Krise jedoch nicht wie geplant im Herbst 2020, sondern erst 2021. Diese Entscheidung hat RTL gemeinsam mit den internationalen Partnern gefällt.

RTL-Unterhaltungschef freut sich wahnsinnig

Auch RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm ist glücklich, dass mit dem "Domino Day" ein spannender Show-Klassiker zurückkehrt: "Ich freue mich wahnsinnig, dass wir die größte Kettenreaktion der Welt wieder angehen. Als ich vor 20 Jahren den ersten 'Domino Day' mit verantwortet habe, waren es die schlimmsten Momente meines Fernsehlebens, weil das ganze Team so extrem nervös und aufgeregt war, dass die Steine zu früh umfallen."

Der aktuelle Weltrekord: 4.491.863 gefallene Domino-Steine

Im Premierenjahr 1998 stürzten rund 1,6 Millionen bunte Steine um. Der aktuelle Weltrekord wurde beim "Domino Day" 2009 aufgestellt und liegt bei 4.491.863 gefallenen Domino-Steinen. 88 Menschen aus 16 verschiedenen Ländern hatten die Steine in der Halle im niederländischen Leeuwarden aufgebaut.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Wer moderiert den „Domino Day“?

Die Liveshow um das imposante Umfallen von Dominosteinen von Erfinder Robin Weijers wurde zunächst von Linda de Mol präsentiert. Im Jahr 2004 übernahm Frauke Ludowig die Moderation. Zahlreiche prominente Größen wie Lionel Richie, Kylie Minogue oder Nick Carter brachten den ersten Stein der Kettenreaktion zum Fallen und waren so als offizielle Auslöser beim "Domino Day" mit dabei.

Wer die Liveshow im Jahr 2021 moderieren wird, steht aktuell nicht fest. Weitere Infos folgen demnächst bei RTL.de.