Der Bachelor 2018: Samira und Maxime reden Klartext über ihren Abgang in der sechsten "Nacht der Rosen"

15. Februar 2018 - 9:53 Uhr

Bachelor Daniel muss einiges einstecken

In Rosenwoche sechs muss Daniel Völz gleich zwei schwere Körbe verkraften. Sowohl Maxime als auch Samira haben sich dazu entschieden das Abenteuer Bachelor freiwillig zu beenden. Ganz schön traurig für das Bachelor-Herz. Und die beiden Ladys? Bereuen sie ihre Entscheidung mittlerweile?

Maxime: "Daniel geht zu schnell an die Sache heran"

Maxime jedenfalls bereut ihren freiwilligen Abgang nicht: "Für mich geht er einfach zu schnell an die Sache heran." Oh je, ob das wohl eine Anspielung auf Danieles zahlreiche Lippenbekenntnisse ist? Doch bei einer Abfuhr bleibt es für Daniel in der sechsten Rosen-Nacht nicht. Denn auch Samira verzichtet auf die berühmte Blume. Sie hat sich bei ihm einfach nicht wirklich sicher gefühlt. Ein ganzer schöner Stich in das Herz des Rosen-Romeos. Immerhin hat in dieser Staffel auch Clarissa verfrüht und auf eigenen Wunsch die Heimreise angetreten. So sind es nun schon drei Damen, die Daniel einen Korb gegeben haben. Aber was ist nur der Grund dafür? Ist es vielleicht tatsächlich Daniels zu forsche Herangehensweise? Knutscht sich der Bachelor am Ende womöglich noch ins Aus?

Die komplette sechste Rosen-Woche gibt es bei TV NOW oder in der TV NOW App zu sehen.