Was für ein Anblick

„Denn sie wissen nicht, was passiert“: Thomas Gottschalk wird zur Muse

Thomas Gottschalk wird zur Muse.
Thomas Gottschalk wird zur Muse.
© RTL

17. September 2021 - 15:02 Uhr

Das schönste Kunstwerk von Thomas Gottschalk gewinnt

Es wird kreativ bei "Denn sie wissen nicht, was passiert". Beim "Porträt malen"-Spiel muss Thomas Gottschalk (70) als Muse herhalten, während Barbara Schöneberger (47) gegen "Stern TV"-Moderator Steffen Hallaschka (49) den Pinsel schwingt. Welcher Kandidat künstlerisch am bewandertsten ist, haben Sie in der Hand. Wer den Punkt dieser Challenge auf seinem Konto verbuchen konnte, das sehen Sie in unserem Video.

Thomas Gottschalk posiert mit Trauben auf einem Sofa

Normalerweise muss der Moderator von "Denn sie wissen nicht, was passiert" Spiele erklären und Gespräche lenken. Doch bei der heutigen Sendung der RTL-Show muss Thomas Gottschalk auch optisch glänzen. Noch mehr als ohnehin schon! Für das Spiel "Porträt malen" wird der Entertainer zur Muse. "Wer hätte gedacht, dass ich mal sowas malen muss", stellt Barbara zynisch fest. "Was soll das denn heißen", ruft der Entertainer empört. Aber diese Sprüche sollte er von seiner taffen Kollegin ja schon gewohnt sein.

Ein Bild für die Götter

Thomas Gottschalk scheint seine neue Musen-Rolle sichtlich zu genießen. Lasziv posiert der 70-Jährige auf einem Sofa mit einem Bündel Trauben. Mit seinen blonden Locken könnte der Moderator glatt als Caesar der Neuzeit durchgehen. Doch irgendwann kann er sich nicht mehr in der Horizontale halten und schreitet ein. Beim Porträt von Steffen Hallaschka hilft Thomas höchstpersönlich bei seinen Haaren nach. Ob das dem Meisterwerk den letzten, entscheidenden Schliff verliehen hat?

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Denn sie wissen nicht, was passiert“ auf TVNOW

Sie haben die letzten Shows von "Denn sie wissen nicht, was passiert" verpasst? Kein Problem! Auf TVNOW können sie sich die Sendungen nochmal anschauen.

Die Liveshows am 10., 17. und 24. April können Sie parallel zur TV-Ausstrahlung ab 20:15 Uhr auch auf TVNOW im Livestream sehen.