Traurige Nachricht aus Großbritannien

Einsamer Delfin Nick ist tot: Seine Zutraulichkeit wurde ihm zum Verhängnis

Seine Zutraulichkeit wurde Delfin Nick zum Verhängnis.
Seine Zutraulichkeit wurde Delfin Nick zum Verhängnis.
© FRANCES GALLAGHER/ CATERS NEWS AGENCY (FRANCES GALLAGHER/ CATERS NEWS AGENCY (Photographer) - [None], FRANCES GALLAGHER/ CATERS NEWS AGENCY

21. September 2021 - 10:03 Uhr

Geselliger Delfin

Er war fast schon so etwas wie eine kleine Berühmtheit: Delfin Nick aus Cornwall. Immer wieder machter er Schlagzeilen, weil er so zutraulich war, dass er mit den Menschen im Wasser plantschte. Eine echte Seltenheit, dass ein Delfin ohne Training alleine die menschliche Nähe sucht. Doch Nick war eben ein echtes Unikat. Jetzt nahm das Leben des zutraulichen Delfins jedoch ein trauriges Ende.

Delfin Nick crashte Kinder-Schwimmstunde

Was vielen erst einmal lustig und niedlich vorkommt, kann für Mensch und Tier ganz schnell zur Gefahr werden. Immer wieder kam es beim gemeinsamen Plantschen mit Nick zu Zwischenfällen, doch immer wieder hatten alle Beteiligten Glück.

Expertin warnt vor Fehlverhalten

Jetzt jedoch wurde Nick seine Zutraulichkeit zum Verhängnis. Wie die Zeitung "Daily Mail" berichtet, starb der Delfin vor einigen Tagen, nachdem er vor der Küste Irlands in ein Boot gecrasht war. Liz Sandeman, die ein Projekt leitet, welches sich mit zutraulichen Delfinen beschäftigt, warnt: "Menschen sollten nicht versuchen, mit den Meeressäugern zu interagieren, da dies zu einer Gewöhnung führt und dazu, dass der Delfin seine natürliche Scheu vor Menschen und dem Bootsverkehr verliert, was oft, wie in diesem Fall, zu seinem Tod führt."

Nicks Tod ist ein tragisches Ende einer tierischen Liebesgeschichte, die für sie gerade erst begonnen hatte. (kse/jdr)