Sa | 20:15

Das Supertalent: Die sieben skurrilsten Auftritte seit Beginn der Show

Ist bei manchen Auftritten sprachlos: Juror Dieter Bohlen
Selbst Juror Dieter Bohlen ist bei manchen Auftritten sprachlos © MG RTL D / Stefan Gregorow

Von Penis-Maler bis Alles-Schlucker

Seit 2007 sind Dieter Bohlen (64) und seine Jury-Kollegen jedes Jahr aufs Neue auf der Suche nach DEM Supertalent. Doch unter den Kandidaten sind nicht nur einzigartige Künstler – sondern auch teilweise sehr außergewöhnliche und skurrile. Wir haben die Top Sieben der fragwürdigsten Auftritte seit Beginn der Castingshow zusammengefasst.

1. Penis-Maler Tim Patch

Schwingt seinen Pinsel: Penis-Maler Tim Patch
Penis-Maler Tim Patch schwingt seinen Pinsel © RTL

Er hat seinen Pinsel immer dabei: 2010 präsentierte Tim Patch seine ganz besondere Mal-Kunst. Mit seinem Glied tauchte er immer wieder in Farbe und zauberte innerhalb von wenigen Minuten ein Frauengesicht. Für die besondere Technik legte er sich den Künstlernamen "Pricasso" zu, ein Zusammenschluss aus dem englischen Wort prick (vulgärsprachlich für Penis) und dem Maler Picasso.

2. Kunstfurzer Mr. Methan

Stellt sein Können unter Beweis: Mr. Methan
Mr. Methan stellt sein Können unter Beweis © RTL

Gott sei Dank kann ein Fernseher bis heute noch keine Gerüche senden. Paul Oldfield, der sich Mr. Methan nennt, ist nämlicher britischer Kunstfurzer und produziert mit Hilfe seiner Flatulenzen diverse Melodien. 2009 pupste er sich so immerhin ins Halbfinale.

3. Busty Heart

Kann mit ihren Brüsten Gegenstände zerquetschen: Busty Heart
Busty Heart kann mit ihren Brüsten Gegenstände zerquetschen © RTL

Große Brüste sind nicht nur ein Blickfang für einige Männer, sondern können auch ganz nützlich sein. Busty Heart kann mit ihren 700 Gramm Silikon nämlich Melonen und – Männer wird auch dies freuen – Bierdosen zertrümmern. Susan Sykes erklärte bei ihrer Teilnahme 2010: "Ich fühle keinen Schmerz. Wenn ich das mache, tut mir das nicht weh. Allerdings schneidet man sich manchmal."

4. Stripper Jesse Fischer

Ging bereits mehrmals baden: Stripper Jesse Fischer
Stripper Jesse Fischer ging bereits mehrmals baden © RTL

Was Menderes Bagci (33) bei "Deutschland sucht den Superstar" ist, ist Jesse Fischer bei "Das Supertalent". Stolze fünf Mal beglückte der 39-Jährige mittlerweile schon die Jury. Stets spärlich bekleidet und mit immer kurioseren Einlagen versucht er Dieter Bohlen & Co. zu überzeugen. Immer wieder ohne Erfolg!

5. Alles-Schlucker Stevie Starr

Billardkugel im Mund: Stevie Starr
Wahnsinn: Stevie Starr schluckt alles - sogar Billardkugeln © RTL

Vor ihm ist nichts sicher: Ob Glühlampen, Billardkugeln oder Feuerzeuge – der schottische Illusionist schluckt alles und würgt es anschließend wieder hoch. Alleine beim Zugucken tut das schon weh! Dieter Bohlen findet es super: "Ich habe so etwas noch nie gesehen. Der Mann ist ein Weltwunder! Das ist megageil, super super super toll."

6. Stefan Chones Bauchrolle

Zeigt seine berüchtigte Bauchrolle: Stefan Chone
Schwing die Hüften: Stefan Chone zeigt seine berüchtigte Bauchrolle © RTL

Sexy? Naja… Stefan Chone präsentierte schon in zahlreichen Staffeln seinen blanken Bauch. Doch nicht einfach nur so – er lässt seinen Speck kreisen und nennt sein Talent dann "Bauchrolle". Chef-Juror Dieter Bohlen kann mit diesem Können nichts anfangen und wetterte: "Du siehst aus wie eine Mischung aus Schweinchen Blöd und Hitler!"

7. "Danceflooranalyzer" Uwe Schleemann

Im Tanz-Fieber: Uwe Schleemann
Er gibt alles: Uwe Schleemann im Tanz-Fieber © RTL

Hektisch bewegt er sich zum Beat. wie ein Tanz sieht das nicht so richtig aus – eher nach abzappeln. Doch Uwe Schleemann meint es ernst und nennt seinen Stil und sich "Danceflooranalyzer". Sein großes Ziel ist war 2010 allerdings nicht der Sieg beim Supertalent, sondern: "Ich will in sechs Jahren selber in der Jury sitzen." Das hat nicht geklappt…

Alles zu Das Supertalent

So super geht's nächste Woche weiter!

Das Supertalent 2018: Show 10

So super geht's nächste Woche weiter!