Sa | 20:15

Das Supertalent 2018: "Angela Merkel" und "Donald Trump" schauen bei Dieter Bohlen & Co. vorbei

"Angela" ernennt Dieter zum Bundesjuror der Casting-Nation
"Angela" ernennt Dieter zum Bundesjuror der Casting-Nation Das Supertalent 2018: Show 4 02:24

Hoher Besuch für Dieter Bohlen, Sylvie Meis und Bruce Darnell

Wir unterbrechen das laufende Programm für eine wichtige Mitteilung. Die Supertalent-Jury erwartet einen außergewöhnlichen Besuch. Einen, den es so noch nie gegeben hat. Wirklich nicht. Zwei der wichtigsten Menschen der Welt stehen plötzlich vor Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sylvie Meis: Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump. Aber sind es wirklich die echten Politiker?

Die Supertalent-Jury wird überrascht

Die "Mutti" beim Supertalent: Angela Merkel bzw ihr Double überreicht Juror Dieter Bohlen einen Orden.
Die "Mutti" beim Supertalent: Angela Merkel bzw ihr Double überreicht Dieter Bohlen einen Orden. © MG RTL D / Morris Mac Matz

In all den Jahren beim Supertalent hat Dieter Bohlen schon viel gesehen. So schnell kann den Poptitan nichts mehr überraschen. Doch dann wird in der vierten Show der zwölften Staffel plötzlich die deutsche Nationalhymne gespielt. Nanu, denkt sich Dieter Bohlen, und auch der Rest der Jury schaut überrascht.

Über einen ausgerollten roten Teppich und begleitet von Sicherheitspersonal, betritt Angela Merkel die Supertalent-Bühne. In einen knallroten Blazer gehüllt, mit wichtigen Papieren in der Hand, schreitet sie zum Rednerpult. Aber ist das tatsächlich die deutsche Bundeskanzlerin?

Angela Merkel überreicht Dieter Bohlen eine Auszeichnung

Nein, sie ist es nicht. Sondern ein Double. Doch auch die Doppelgängerin der Bundeskanzlerin hat eine wichtige Botschaft: Sie verleiht Dieter Bohlen einen Orden und ernennt ihn zum "Bundesjuror der Casting-Nation auf Lebenszeit". Diese Auszeichnung hat sich der Poptitan mehr als verdient!

"Ich möchte danke sagen. Danke an alle, die sich seit Jahren für diese wunderschöne Show engagieren", so das Merkel-Double. Natürlich lässt es sich Dieter Bohlen nicht nehmen, auch noch eine Dankesrede zu halten.

So hat man Donald Trump noch nie gesehen
So hat man Donald Trump noch nie gesehen Das Supertalent 2018: Show 4 02:26

Auch Donald Trump schaut beim Supertalent vorbei

Doch damit nicht genug. Kaum hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bühne wieder verlassen, taucht der nächste Politiker auf. US-Präsident Donald Trump hüpft im wahrsten Sinne des Worte vor die Supertalent-Jury – natürlich zu keinem anderen Song als "I'm sexy and I know it" von LMFAO. "Was geht denn heute hier? Was soll das?", wundert sich Dieter Bohlen.

Die Juroren verfolgen verwundert die Tanz-Performance des US-Präsidenten – natürlich ist der Herr auf der Bühne nur ein Doppelgänger von Donald Trump. Doch auch der scheint nicht gut anzukommen. "Der wirkt überhaupt nicht locker", urteilt der Poptitan. Und auch Sylvie Meis und Bruce Darnell sind irritiert. Damit fällt Donald Trump bei der Supertalent-Jury durch.

Welcher Doppelgänger-Auftritt hat euch besser gefallen?

Parallel zur TV-Ausstrahlung könnt ihr die Sendung übrigens auch im RTL-Livestream bei TV NOW sehen. Und verpasste Folgen von "Das Supertalent" gibt es zum nachträglichen Abruf natürlich auch bei TV NOW.

Alles zu Das Supertalent

Stevie Starr ist euer Wunschfinalist

Eure Entscheidung: Wer kommt ins Finale?

Stevie Starr ist euer Wunschfinalist