Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Das Sommerhaus der Stars 2018: Julian & Stephi im Wechselbad der Gefühle

23. Juli 2018 - 21:23 Uhr

Nach dem Ausraster beim Einparken laufen die Tränen

"Es war eine Tortur" – damit fasst Stephanie Schmitz das Einpark-Spiel mit ihrem impulsiven Julian recht gut zusammen. Und auf die "Tortur" folgen die Tränen – und zwar bei beiden Sommerhaus-Bewohnern.

"Bist du bescheuert?"

"Fuck!!!" Blind Einparken ist gar nicht mal so leicht. Das merkt auch Julian Evangelos schnell. Aber wer wird denn gleich die Beherrschung verlieren? Ebenfalls Julian Evangelos – und das wiederum merkt seine Verlobte Stephi Schmitz sehr schnell. Man kann bei den Kommandos doch mal Rechts und Links verwechseln? Nein! Wütend hämmert er gegen das Autodach.

Sein Herzblatt bekommt es bei seinem Wutausbruch kurz mit der Angst zu tun: "Hör auf! Bist du bescheuert? Das ist sonst das letzte Spiel, was ich mit dir gespielt hab." Wie bitte? Sie muss doch auch mal was abkönnen, findet Julian. Wir erinnern uns: Auch beim "Dünnbrettbohrer" ist Julian schon ziemlich ungehalten geworden ("War aber auch echt "ein Scheiß-Spiel, Alter!"). Deswegen bleibt Stephi auch dieses Mal ruhig, konzentriert sich und lotst ihren Julian in die Parklücke. Der flucht zwar nicht mehr, ist aber immer noch ziemlich angefressen. Dieses Spiel sei eben ein "Tortur" für sie beide gewesen, versucht Stephi die Situation zu entschärfen: "Beruhige dich!"

Julian weint Tränen der Erkenntnis

Die Erkenntnis, dass er ziemlich krass reagiert hat, ereilt Julian dann nach der Rückkehr ins "Sommerhaus der Stars". Im Interview kann er die Tränen nicht zurück halten. Warum er sich beim "Einparken" nicht unter Kontrolle hatte, erklärt er so: "Ich verliere halt meinen Verstand bei sowas!" Er wollte das Spiel eben unbedingt gewinnen. Eigentlich ist er gar nicht so aggressiv. "Als ob ich dich einmal in acht Monaten dumm angemacht hätte?"

Ihren Liebsten so aufgelöst zu sehen, lässt auch bei Stephi die Tränen kullern. Julian schließt sie in seine starken Arme. Sie wolle keinen Ärger mit ihm, schluchzt Stephi. Kriegt sie nicht, denn Julian ärgert sich offenbar am meisten über sich selbst. Stephi bekommt einen Kuss und ein Versprechen: "Ich schwöre dir bei Gott: Ich werde nicht mehr ausrasten." Wir beobachten das!

Ganze Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" seht ihr bei TV oder in der TV NOW-App.

Auch interessant