Das Sommerhaus der Stars 2016: Maria Weller warnt vor dem stinkenden Stockfisch - Fischvergiftung für Thorsten Legat?

30. Juli 2016 - 10:13 Uhr

Maria Weller warnt die Sommerhaus-Promis vor dem Stockfisch

Im "Sommerhaus der Stars" müssen die Promis selbst für ihre Mahlzeiten sorgen. Dass bei der eher unspektakulären Auswahl an Lebensmitteln im WG-Kühlschrank keine kulinarischen Highlights auf dem Speiseplan stehen, überrascht niemanden. Da kommt besonders Thorsten Legat die portugiesische Stockfisch-Spezialität ganz gelegen. Der halt allerdings einen eher faden Beigeschmack. Wird das Abendessen für die Promis zur Gefahr?

Thorsten Legat ist das Abendessen im "Sommerhaus der Stars" nicht geheuer.
Thorsten Legat ist das Abendessen im Sommerhaus nicht geheuer.

Während die anderen Promi-Bewohner im "Sommerhaus der Stars" dem dehydrierten Stockfisch eher skeptisch gegenüberstehen, verliert der pragmatisch veranlagte Thorsten Legat keine Zeit an – in seinen Augen – unnötige Gedanken. Er hat Hunger, also muss etwas zu essen her. Der Fisch ist gerade da, also rein damit. Und das, obwohl der scheinbar schon bis zum Himmel stinkt. Maria Weller spricht der Promi-Runde ihre Warnung aus als sie sieht, dass Küchenchef Chris Töpperwien sich an die Fisch-Zubereitung begibt: "Ich würde euch raten, den Fisch nicht zu essen. Eine Fischvergiftung ist nicht so lustig." Da hat sie die Rechnung allerdings ohne Thorsten Legat gemacht. "Also ich esse den, weil da Mineralien drin sind. Das ist mir egal", erklärt er in "Kasalla"-Manier trotzig. Prompt schnappt er sich den Fisch und wirft die stinkenden Stücke auf den Grill.

Thorsten Legat: "Fresse ich da einen alten Schlüpfer oder was?"

Nach dem scharfen Schuss gegen seine "Lieblings-Mitbewohnerin" Maria Weller kann Thorsten Legat sich die Blöße natürlich nicht geben, das stinkende Fisch-Ding jetzt nicht durchzuziehen beziehungsweise zu essen. Der Gestank bringt den Ex-Fußballprofi aber schon zum Kämpfen. "Man, du stinkst aber auch Fisch, ey. Ehrlich. Alter Schwede. Als wenn einer Fußpilz hätte", flucht er. Seiner Frau Alexandra Legat gesteht er: "Ich hab den gegessen und hab gedacht: Fresse ich da einen alten Schlüpfer oder was?" Es hilft alles nichts. Wer A sagt, muss auch B sagen, also wird der Tisch gedeckt. Augen zu und durch? Chris Töpperwien findet den Fisch einfach nur abartig. "Ich finde, das ist eine ekelige Angelegenheit. Das ist ekelhaft. Erst lag er über Nacht im Abstellraum, dann im Badezimmer", erzählt er.

Ob Thorsten Legat es wirklich schafft, den stinkenden Stockfisch zu verdrücken oder ob sein Ego vor seiner Krawall-Freundin Maria Weller doch noch einbricht, zeigt die dritte Folge von "Das Sommerhaus der Stars" am Mittwoch, den 27. Juli 2016, um 20.15 Uhr, bei RTL.