Jenke-Experiment im Veggie-Paradies Indien

Bei den Bishnoi stillen Frauen sogar verwaiste Tiere

04. März 2020 - 10:49 Uhr

Jenke zu Besuch bei den Bishnoi in Nordindien

40 Prozent der Bevölkerung isst kein Fleisch, 80 Prozent der Menschen glauben an die ewige Wiedergeburt und Kühe gelten für viele als heilig. In Indien wird Tierliebe groß geschrieben. Das zeigt sich auch in der Ernährung, wie Jenke von Wilmsdorff bei seinem Besuch in Rajasthan in Nordindien feststellt. Hier lebt unter anderem die Religionsgemeinschaft der Bishnoi. Seit über 500 Jahren leben sie in enger Bindung mit der Tier- und Pflanzenwelt. Elektrisches Licht oder fließendes Wasser gibt es hier nicht. Dafür eine außergewöhnliche Tierliebe - die so weit geht, dass Frauen sogar verwaiste Rehkitze stillen, wie unser Video zeigt.

Das Jenke-Experiment bei TVNOW

Für sein Experiment "Tiere lieben, Tiere essen - Wie viel Fleisch muss sein?" reist Jenke um die halbe Welt und lässt sich von einem ganz besonderen Umgang mit Tieren inspirieren. Wie dieser aussieht und was Jenke über die Auswirkungen von vegetarischer Ernährung von den Bishnoi lernt, sehen Sie im Video.

Das ganze Jenke-Experiment können Sie sich jederzeit bei TVNOW und in der TVNOW App ansehen.