Oma ist jetzt online!

Darmstädter "Lylu"-App erleichtert Senioren die Smartphone-Nutzung

09. Juli 2021 - 11:02 Uhr

Oma Elfriede surft jetzt im Internet

Für gewöhnlich meidet die 84-jährige Elfriede aus Ober-Ramstadt die Nutzung von Smartphones und Tablets. Für sie ist die kleinteilige Technik schlichtweg zu kompliziert. Um ihr trotzdem die enormen Vorzüge des Internets zugänglich zu machen, hat ihr Enkel Sebastian zusammen mit zwei Kollegen das Start-up "Lylu" gegründet und mit der gleichnamigen App eine simple, seniorenfreundliche Bedienung für Smartphones und Tablets entwickelt.

YouTube, Wikipedia, soziale Netzwerke: Alles in einer Übersicht

Die Funktionen, die die Lylu-App bereitstellt, sind altbekannt. Der Nutzen der App liegt vielmehr darin, dass sie alle nützlichen Apps auf einer Übersicht vergrößert und vereinfacht darstellt. Senioren – so wie Oma Elfriede – müssen nun keine Technikspezialisten mehr sein, um online Kontakt mit ihren Enkelkindern aufnehmen zu können.

Felix Beinenz, Sebastian Felger und Vitalij Hilsendeger haben mit ihrer App einen Nerv getroffen. Für ihre Idee haben sie im vergangenen November sogar den Hessischen Gründerpreis in der Kategorie "Gesellschaftliche Wirkung" verliehen bekommen. Wie genau die App funktioniert und auf welche Funktionen Oma Elfriede nun zugreifen kann, sehen Sie im Videobeitrag. (kmü)