Lucas Cordalis klärt auf

Daniela Katzenberger: Deswegen kam es damals wirklich zum Zoff mit Jenny

Daniela Katzenberger und Jenny Frankhauser waren einst Schwestern und beste Freundinnen
© Dresdner Opernball

03. April 2020 - 10:24 Uhr

Daniela Katzenberger & Jenny Frankhauser: Finden sie nun wieder zueinander?

Zweieinhalb Jahre lang haben Daniela Katzenberger (33) und Jenny Frankhauser (27) kein Wort miteinander geredet. Der Grund: Die Katze kam nicht zur Beerdigung von Jennys Papa. Doch nun erklärt Lucas Cordalis (52), was wirklich dahintersteckte.

Der Streit eskalierte

Sie waren nicht nur Halb-Schwestern, sondern auch beste Freundinnen. Doch das änderte sich urplötzlich, als der Papa von Jenny Frankhauser starb. Etwas patzig erklärt der Reality-Star nun in "Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca" (jetzt auf TVNOW sehen): "In ihrer Trauer hat sie dann noch die Kraft gefunden, mit mir Streit anzufangen! Dann bin ich auch nicht auf die Beerdigung gegangen!"

„Sie war gesundheitlich absolut nicht auf der Höhe!“

Ihr Ehemann Lucas Cordalis weiß, was wirklich der Grund für ihr Fehlen war: "Jenny hätte da eine sehr, sehr starke Schwester gebraucht und Danni war in dem Moment aber nicht in der Lage, etwas zu tun. Danni hat eine Herzschwäche und die hat ihr wirklich damals einen Streich gespielt. Sie war gesundheitlich absolut nicht auf der Höhe und wusste: Wenn ich jetzt nicht mich rausnehme aus der ganzen Geschichte, dann leide ich, dann leidet meine Familie drunter."

Reunion an Mamas Geburtstag

Heißt das nun für die Schwestern, dass sie sich endlich wieder vertragen? Für Mama Iris Klein (53) würde damit ein großer Traum in Erfüllung gehen. Sie wünscht sich an ihrem Geburtstag nichts sehnlicher, als ihre Mädchen wieder Arm in Arm zu sehen – und arrangierte daher ein Treffen der beiden auf Mallorca. Doch nicht beide waren davon angetan, wie im Video zu sehen ist: