Erste gemeinsame Reise ins Disneyland

Cristiano Ronaldo und seine Georgina: Es funkte, als ihm eine Perücke vom Kopf flog

Cristiano Ronaldo: Er wird Papa von Zwillingen!
Cristiano Ronaldo und Georgina Rodríguez
BANG Showbiz

Es war (fast) Liebe auf den ersten Blick: Bei Georgina Rodriguez kribbelte es gewaltig im Bauch, als sie Cristiano Ronaldo das erste Mal traf. Auch der Star-Kicker verguckte sich direkt. Doch so richtig sprühten die Funken erst bei der gemeinsamen Reise ins Disneyland Paris. Wie Ronaldo in der Netflix-Doku seiner Liebsten ausplaudert, verkleidete er sich mit Perücke, Schal und Sonnenbrille, um Ruhe vor den Paparazzi zu haben. Doch schon bei der ersten Achterbahnfahrt verabschiedete sich die Perücke- seine Tarnung flog auf. Ein peinlicher Moment, der die beiden Turteltäubchen allerdings bis heute zusammenschweißt, so CR7. „Das sind die Momente in der Anfangsphase einer Beziehung, die Liebe so besonders machen.“

Mit dem Bus zur Arbeit- mit dem Bugatti wieder weg

2016 lernten sich Ronaldo und Geo, wie Georgina genannt wird, vor einer Gucci-Filiale kennen, in der sie damals noch arbeitete. Es funkte direkt, doch sie verloren sich zunächst aus den Augen. Erst einige Monate später trafen sie sich zufällig auf einem Event wieder. Von da an war die Liebe perfekt. Er erinnert sich: „Ich hätte am Anfang nicht gedacht, dass ich mich so stark in sie verlieben würde. Aber nach einer Weile habe ich gemerkt, dass sie die Frau meines Lebens ist."

Bei einem Date der zwei Verliebten in Ronaldos Haus gab es ganz CR7-like Kartoffelbrei, Gemüse und Hähnchen. Für Geo, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, gab es aber ein ganz anderes Problem. „Ich habe mich jedes Mal verlaufen, wenn ich mir Wasser holen wollte“, erzählt sie lachend in ihrer eigenen Doku. Das Haus sei einfach so riesig gewesen.

Das würde ihr heute sicher nicht mehr passieren. Georgina ist angekommen im XXL-Luxusleben ihres Liebsten. Turin, Madrid, Paris, Mailand… Sie ist nicht nur in Luxusvillen und im Privatjet, sondern auch in den Ateliers der bekanntesten Luxus-Designer zuhause. Für sie aber trotzdem nicht selbstverständlich, wie sie immer wieder betont. „Ich bin damals mit dem Bus zu meiner Arbeit gefahren“, berichtet sie aus der Zeit, in der sie im Gucci-Store arbeitete. „Und dann mit dem Bugatti nach Hause gefahren.“ Sie kenne eben beide Seiten: „Ich hatte früher nichts, jetzt habe ich alles.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Ihre Kinder sind ihr Leben

Vor allem ihre Kindheit sei emotional gewesen. Sie hatte früher keine Freunde, zog sich meistens zurück. Ihre Mutter befürchtete, sie sei autistisch. Erst beim Ballett blühte die kleine Georgina erst richtig auf. Tanzen- ihre erste große Leidenschaft.

Heute sind das ihre Kinder. „Sie sind alles für mich.“ Auch ihre Freundinnen bestätigen, sie sei eine „perfekte Mutter“. Alles in ihrem Leben drehe sich um die Kids. Auch die drei Kinder von Ronaldo behandele sie wie ihre eigenen. Derzeit ist sie mit Zwillingen schwanger und wird CR7 bald zum 6-fachen Vater machen. „Schon als keines Mädchen hatte ich einen ausgeprägten Mutterinstinkt“, sagt sie. „Ich hatte viele Puppen, bin mit ihnen spazieren gegangen, habe mich immer sehr gut um sie gekümmert.“

Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez
Cristiano Ronaldo und Georgina Rodriguez sind beide absolute Familienmenschen.
Instagram
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ronaldo will seine Georgina heiraten

Ronaldo ist oft unterwegs. FaceTime verbindet die beiden. Damit Georgina nicht alleine ist, schert sie ihre Clique um sich. „Schatzis“ nennt sie ihre besten Freunde, die sie auch auf Reisen und auf Kindergeburtstagen begleiten. „Die Familie, die ich mir ausgesucht habe“, beschreibt sie gerührt ihre Liebsten.

Sie ist Model, Markenbotschafterin, hat allein bei Instagram fast 30 Millionen Follower. Und sie ist eben die Frau an der Seite von Cristiano Ronaldo. Und bald werde sie auch seine Frau sein, verrät Ronaldo. „Sobald es klick macht“ werde er ihr einen Antrag machen, das wisse sie auch. „Das kann in einem Jahr sein, in sechs Monaten oder auch in einem Monat, aber es wird auf jeden Fall passieren.“ Wir sind sicher: Georgina wird „ja“ sagen“ (lgr)