RTL News>Formel 1>

Corona-Schock: Sebastian Vettel fällt für Formel-1-Auftakt aus, Nico Hülkenberg springt ein

Corona-Schock beim Weltmeister

Sebastian Vettel fällt zum Formel-1-Auftakt aus

 February 25, 2022, Barcelona, Catalonia, Spain: SEBASTIAN VETTEL GER from team Aston Martin talks to an engineer in the teams garage at day three of the Formula One winter testing at Circuit de Catalunya Barcelona Spain - ZUMAo105 20220225_zap_o105_
Sebastian Vettel in seinem Aston Martin. Er wird in Bahrain von einem Landsmann vertreten, der für seine Spontaneinsätze mittlerweile sehr berühmt ist.
www.imago-images.de, imago images/ZUMA Wire, Matthias Oesterle via www.imago-images.de

Es ist noch kein Auto auf der Strecke, da gibt es schon die erste faustdicke Überraschung in der Formel 1. Weil Sebastian Vettel im Vorfeld des Saisonauftakts positiv auf das Coronavirus getestet wurde, wird Nico Hülkenberg seinen Landsmann bei Aston Martin vertreten.

"Mir geht es soweit gut und ich werde jetzt alles dafür tun, so schnell wie möglich wieder ins Auto zurückkehren zu können", teilte Vettel auf seiner Homepage mit: "Ich drücke dem Team und Nico die Daumen."

Ersatzfahrerjob zahlt sich aus für Hülkenberg

Nico Hülkenberg ist die logische Alternative für den britischen Rennstall, da er der Ersatzfahrer des Teams ist. Bereits 2020 war der 34-Jährige für Vorgänger Racing Point bei drei Grands Prix eingesprungen, als sich die damaligen Stammfahrer Sergio Pérez und Lance Stroll mit Corona infiziert hatten.

Mit Lance Stroll trifft Hülkenberg also auf einen alten Bekannten. Nur diesmal eben in Grün und nicht mehr in Pink wie noch 2020 in Silverstone.

Im Vergleich zu seinen anderen Spontan-Einsätzen hat Hülkenberg diesmal immerhin einen Tag lang Zeit, um sich auf sein Comeback einzustellen. Das wird größtenteils im Flugzeug geschehen, denn der „Hülk“ muss schließlich irgendwie nach Bahrain kommen. Laut RTL-Informationen wartet der 179-malige Grand-Prix-Teilnehmer am Donnerstag Mittag in Amsterdam auf den Abflug nach Bahrain.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Fiasko zum Start für Vettel

So sehr sich Rückkehrer „Hülkenback“ über die Chance freuen kann, so ärgerlich ist der Ausfall für Sebastian Vettel. Gerade mit den völligen neuen Autos unter einem radikal geänderten Reglement brauchen die Fahrer in diesem Jahr jeden möglichen Rennkilometer, insbesondere zu Saisonbeginn. (lde)

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: RTL-Reporter ordnet das Corona-Chaos um Vettel ein