RTL-Medizinexperte Dr. Specht ordnet ein

Frau hat angeblich seit 40 (!) Jahren nicht geschlafen - wie kann DAS sein?

Li Zhanying behauptet, seit 40 Jahren nicht mehr geschlafen zu haben.
Li Zhanying behauptet, seit 40 Jahren nicht mehr geschlafen zu haben.
© QQ

15. September 2021 - 12:02 Uhr

Die Ärzte sind ratlos

Als Li Zhanying aus der chinesischen Provinz Henan bei Ärzten vorstellig wird und behauptet, sie habe seit dem Alter von fünf Jahren nicht mehr geschlafen, sind die gelinde gesagt verblüfft. Ihr Ehemann Liu Suoquin bestätigt die Behauptung von Li – er habe seine Frau noch nie schlafend gesehen, erzählt er dem "Mirror". Doch wie ist es möglich, 40 Jahre lang nicht zu schlafen? Arzt und RTL-Medizinexperte Dr. Christoph Specht ordnet die Geschichte der angeblichen Schlaflosigkeit ein.

"Die Frage ist: Was ist Schlaf und was versteht die Frau darunter?"

Laut der chinesischen Nachrichtenseite "Bastille Post" sei lange keine Erklärung für das Phänomen gefunden worden. Ein Pekinger Schlafzentrum habe dann schließlich eine Diagnose gefunden: Li Zhanying schläft, jedoch auf sehr seltsame Weise - vergleichbar mit dem Zustand eines Menschen, der schlafwandelt. Ein Test mit einem Gehirnwellenmonitor habe gezeigt, dass ihre Augen nie länger als zehn Minuten am Tag geschlossen seien.

"Gar nicht zu schlafen ist mit dem Leben nicht vereinbar. Die Frage ist: Was ist Schlaf und was versteht die Frau darunter? Man kann auch anders schlafen und sich dabei trotzdem erholen", erklärt Medizinexperte Dr. Christoph Specht auf RTL-Nachfrage. "Die Schlaffunktionen werden trotzdem angestellt, aber nicht auf die klassische Weise, dass man liegt und die Augen geschlossen hat. Sie wird also über den Tag verteilt immer wieder Phasen haben, in denen sie nicht zu 100 Prozent anwesend ist und schläft – nur eben auf ihre Art und Weise, die aber für ihren Körper genau so erholsam sein kann wie für es für jemand anderen erholsam ist, neun Stunden am Stück zu schlafen."

Lis Schlafweise ist nicht gesundheitsschädlich

Bezüglich ihrer Gesundheit muss Li Zhanying laut Dr. Specht keine Bedenken haben: "Gegen ihre Schlafweise spricht aus gesundheitlicher Sicht nichts. Ihr Körper scheint damit zurechtzukommen, sonst würde das nicht seit 40 Jahren funktionieren. Der Körper der Frau gibt ihr vor, diesen Schlafrhythmus zu leben. Wenn die Schlaffunktionen nicht angestellt werden, hält der Körper das über kurz oder lang nicht aus und der Mensch stirbt." (jos)

Auch interessant