Vollsperrung der A40

Brennendes Reifenlager löst Großeinsatz in Bochum aus

Ein Feuer in einem alten Reifenlager sorgt in Bochum für einen Großeinsatz. Die angrenzende A40 musste gesperrt werden.
Ein Feuer in einem alten Reifenlager sorgt in Bochum für einen Großeinsatz. Die angrenzende A40 musste gesperrt werden.
© Feuerwehr Bochum / Twitter

24. August 2021 - 6:40 Uhr

„Massive Rauchwolke“ über der Stadt

Ein Brand auf einem Gelände mit alten Reifen hat für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Bochum gesorgt. Auf einem 200 Quadratmeter großen Gelände im Stadtbezirk Bochum Mitte waren nach Angaben der Feuerwehr 130 bis 150 Einsatzkräfte seit dem frühen Dienstagmorgen mit dem Löschen der Flammen beschäftigt. Ein Mitarbeiter der Feuerwehr sprach von einer "massiven Rauchwolke" über der Stadt.

Angrenzende A40 voll gesperrt

Über die Warn-App Nina bat die Feuerwehr Bewohner der Stadt, Türen und Fenster zum Schutz gegen Geruchsbelästigung und Rauch geschlossen zu halten. Die angrenzende A40 musste zwischen Dreieck Bochum-West und Kreuz Bochum in beide Richtungen gesperrt werden. Laut Polizei soll die Sperrung noch bis 8 Uhr andauern.

Zusätzlich zu den Bochumer Löscheinheiten waren mehrere Einsatzkräfte aus anderen Städten im Ruhrgebiet hinzugezogen worden.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Feuer unter Kontrolle

Via Twitter meldet die Feuerwehr, dass das Feuer inzwischen unter Kontrolle ist. Die Löscharbeiten sich aber noch mehrere Stunden hinziehen werden. (dpa/abl)