Boris Becker schießt gegen Oliver Pocher: "Halte einfach deine Klappe"

Der Kampf geht in die zweite Runde

Das war's dann wohl wieder mit der großen Männer-Freundschaft! Nachdem sich Boris Becker (50) und Oliver Pocher (40) vor fünf Jahren versöhnt haben, ist nun erneut ein großer Zoff ausgebrochen.

Boris Becker schimpft auf Twitter

Sie lieben sich, sie hassen sich! Aktuell sind Boris Becker und Oliver Pocher jedenfalls keine Freunde. Nachdem der Comedian sich am Wochenende zu der Trennung der Tennislegende und seiner (Noch-)Ehefrau Lilly Becker (41) gewohnt humorvoll geäußert hat, wettert der 50-Jährige nun auf Twitter gegen Pocher: "Halte einfach deine Klappe und kümmere dich um deine eigene Familiengeschichte (kompliziert genug) anstatt dumm unqualifiziert daher zu reden (fällt dir wohl schwer)."

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Vor 10 Jahren stritten Becker und Pocher schon mal

Scheinbar versteht Becker bei diesem Thema keinen Spaß! Bereits vor gut zehn Jahren hatten sich die beiden Männer in den Haaren – auch wegen einer Frau. Damals war der Auslöser Alessandra Meyer-Wölden (35). 2008 war das Model für 82 Tage mit Boris verlobt – bis er sich von ihr via SMS trennte. Nur ein Jahr später heiratete die Blondine Oliver Pocher, mit dem sie drei Kinder hat.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Fünf Jahre lang waren die Männer Freunde

2013 folgte dann jedoch die Versöhnung vor laufender Kamera in einer Spieleshow! "Danach haben wir uns praktisch ausgesprochen und dann haben wir uns - wie der Zufall so wollte – öfter auf Tennis-Turnieren gesehen und da haben wir uns immer gut unterhalten. Alles in Ordnung", erklärte Pocher anschließend. Doch nun scheint der Streit erneut entfacht zu sein.