Bones: John Francis Daley spielt Dr. Lance Sweets

© RTL

4. Dezember 2015 - 8:51 Uhr

Seine Karriere startete mit TV-Serien: John Francis Daley

Wenn es im Team kriselt, wird er besonders aufmerksam: Dr. Lance Sweets, der Psychologe im Team. Gespielt wird er in der Serie "Bones - Die Knochenjägerin" von John Francis Daley.

John Francis Daley wurde am 20. Juli 1985 in Wheeling, Illinois (USA) geboren. Er erlangte öffentliche Aufmerksamkeit mit der Hauptrolle des "Sam Weir" in der von Judd Apatow produzierten TV-Serie "Voll daneben, voll im Leben" (Originaltitel: "Freaks and Geeks", 2000) and der Seite von Seth Rogen, James Franco und Jason Segel. Nach "Freaks and Geeks" spielte Daley diverse Rollen in den TV-Serien "The Geena Davis Show" (2000), "The Kennedys" (2001), "Regular Joe" (2003) und "Kitchen Confidential" (2005).

Daley schreibt Drehbücher und komponiert Musik

Er war außerdem in den Spielfilmen "View from the Top" (2003), "77" (2007) und "Waiting" (2005) an der Seite von Ryan Reynolds und Anna Faris zu sehen. 2007 verkaufte Daley zusammen mit Jonathan Goldstein sein erstes Drehbuch: "The $40,000 Man". Seither gelang es ihnen, fünf weitere Drehbücher an bedeutende Filmstudios zu verkaufen.

Kürzlich wurde das Autorenpaar damit beauftragt eine Neufassung des Klassikers "Vacation" (1983) - mit Chevy Chase in der Hauptrolle - zu schreiben. Zuletzt hatten sie das Drehbuch zu "Horrible Bosses" für den Filmproduzenten Brett Ratner geschrieben. Seth Gordon führt die Regie des Spielfilms "Horrible Bosses". Die Starbesetzung umfasst Jennifer Anniston, Kevin Spacey, Jamie Foxx, Jason Bateman und Colin Farrell. John Francis Daley spielt zudem eine Gastrolle in dem Film.

Daley spielt Klavier, singt und komponiert Musik für die Band "Dayplayer", die regelmäßig in Südkalifornien auftritt und auch im vierten Staffelfinale von "Bones" zu sehen war. John Francis Daley lebt in Los Angeles.