"Sensenmann" schlug auch mit der Faust zu

Nachbarschaftsstreit eskaliert: Mann (57) geht mit Motorsense auf 31-Jährigen los

09. August 2021 - 14:57 Uhr

Polizei ermittelt gegen "Sensenmann"

Eigentlich will Patrick G. (31) nur, dass sein Nachbar Falk H. (57) endlich mit dem Rasenmähen aufhört und nicht ständig sein Haus beschädigt. Doch der 57-Jährige rastet aus, verletzt Patrick G. mit der Motorsense am Fuß und schlägt ihm ins Gesicht. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den "Sensenmann" wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs. Der Angriff ist in unserem Video zu sehen.

Mit der Motorsense Putz am Haus zerstört

Nachbarschaftsstreit Berka Putz am Haus
Sein Nachbar habe mit der Motorsense den Putz am Haus zerstört, klagt Patrick G.
© RTL

Schon seit Monaten zoffen sich die beiden Nachbarn aus dem Umland von Berka (Thüringen), weil Falk H. immer wieder zur Sense greift. Bislang zwar nur, um den Rasen zu mähen. Aber Patrick G. behauptet: Mein Nachbar zerstört dabei immer wieder den Putz an meinem Haus.

Berka: Nachbar mit dem Handy beim Rasenmähen gefilmt

Als sich der 57-Jährige am Samstagmorgen wieder mit der Motorsense ans Werk macht, zückt Patrick G. sein Handy und filmt seinen Nachbarn. Daraufhin greift Falk H. den 31-Jährigen an: zunächst mit der Motorsense – G. wird dadurch leicht am Fuß verletzt. Dann schlägt er seinen Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht.

"Ich habe mich geweigert, dass er hier an unserem Grundstück weitermäht, weil er unseren Putz immer weiter beschädigt", erklärt Patrick G. im RTL-Interview. "Daraufhin hat er direkt auf mich zugehalten, und da ist das eskaliert."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Streithähne waren mal familiär verbandelt

Nachbarschaftsstreit Berka
Patrick G. ist von seinem Nachbarn mit der Motorsense angegriffen worden.
© RTL

Hintergrund für den Zoff könnte auch die familiäre Vorgeschichte der beiden sein, denn sie sind nicht nur Nachbarn. "Das war mal mein Stiefvater", berichtet Patrick G. "Der hat dann meine Mutter rausgeschmissen, und seitdem gibt's hier nur noch Ärger und Provokationen." Von "Sensenmann" Falk H. konnten wir keine Stellungnahme zu dem Vorfall bekommen, da wir ihn an seinem Haus nicht angetroffen haben.

Polizei: Zoff unter Nachbarn bislang nur verbal

Zwar schwelt der Streit schon lange, aber zu körperlichen Angriffen kam es zuvor offenbar noch nicht. Die Nachbarn seien nicht aktenkundig, erklärt die Polizei gegenüber RTL. Bei der Sense habe es sich um ein Gerät mit einem Fadenkopf (nicht mit einem Sägeblatt) gehandelt. Patrick G. wurde nach der Attacke im Krankenhaus behandelt, wird aber voraussichtlich keine bleibenden Schäden davontragen.

Der 31-Jährige hofft, dass sein Nachbar jetzt "endlich mal eine ordentliche Strafe kriegt. Eine Strafe, wie er sie verdient hat." (bst)