Kinderplanung mit Rebecca Mir

„Let's Dance“-Profi Massimo Sinató: „Ja, ich will Papa werden“

Rebecca Mir und Massimo Sinató denken über ihre Familienplanung nach
Rebecca Mir und Massimo Sinató denken über ihre Familienplanung nach
www.imago-images.de, imago images/Future Image, gbrci via www.imago-images.de

Rebecca Mir & Massimo Sinató wünschen sich Kids

Nach vier Monaten voller „Let's Dance" hat Profitänzer Massimo Sinató (38) endlich wieder Zeit für seine Familie. Vor allem E hefrau Rebecca Mir (28) hat er in den letzten Wochen kaum gesehen. Doch jetzt kann er wieder Kraft und Zeit in sein Privatleben investieren - denn hier gibt's schon konkrete Pläne, wie das Paar im GALA-Interview verrät. Sie wünschen sich Kinder!

"Dass wir irgendwann Kinder haben wollen, steht außer Frage"

Gemeinsam mit ihrem Hund Macchia, den sie über alles lieben, bilden Rebecca und Massimo schon eine kleine Familie. Doch in Zukunft soll noch mehr Nachwuchs dazu kommen. "Ja, ich will Papa werden", stellt der 38-Jährige Tänzer im Interview klar und erzählt weiter: "Dass wir irgendwann Kinder haben wollen, steht außer Frage."

Seine Frau in Zukunt als Mutter zu sehen, freut Massimo schon jetzt: „Rebecca ist sicher eine großartige Mama.“ Haben die beiden denn auch schon eine Vorstellung, was die Anzahl der Kinder angeht? „Ob es eine italienische Großfamilie wird, weiß ich nicht. Wir fangen erst mal mit einem Kind an", erzählt Rebecca.

Bei „Let's Dance“ lernten sie sich kennen und lieben

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Im Video: Bei diesen „Let's Dance“-Paaren funkte es auch

Diese Promis fanden bei "Let's Dance" die Liebe Romantischer Rückblick
00:51 min
Romantischer Rückblick
Diese Promis fanden bei "Let's Dance" die Liebe

„Let’s Dance“ auf TVNOW anschauen