RTL News>News>

Bayerische Polizei findet blauen Kopfteil von "Star Wars" - Roboter R2-D2 auf Bundesstraße 4

Beamte suchen jetzt nach "Star Wars"-Fan

Bayerische Polizei findet Kopfteil von "Star Wars" - Roboter R2-D2 auf Bundesstraße 4

Die beiden Roboter C-3PO (l, Anthony Daniels) und R2-D2 (Kenny Baker) im zweiten Teil der "Star Wars"-Saga, "Das Imperium schlägt zurück" (Szenenfoto). 20 Jahre nach ihrem ersten Siegeszug kehrt die Weltraum-Trilogie von George Lucas nach technischer
Einen blauen "Kopfteil" wied diesen hat die Polizei gefunden und sucht nun den Eigentümer.
B3322 dpa film, B3322 dpa-Film Fox

Skurriler Fund auf der B4

Intergalaktischer Fund bei der Polizei in Bayern: Als sie am Samstag zu einem Einsatz gerufen werden, denken sich die Beamten nichts dabei. Ein Gegenstand soll auf der B4 bei Rödental liegen, was kann das schon sein? Als sie dann vor Ort ankommen, staunen sie nicht schlecht: Vor ihnen liegt das Kopfteil von R2-D2 aus der „Star Wars“ – Filmreihe, so ein Polizeisprecher.

"Star Wars"-Fan erwartet Verwarnungsgeld

Und so suchen die Beamten – nicht nach einem Schwerverbrecher- nein, sondern nach einem „Star Wars“ -Fan. Offensichtlich habe der den Astromechdroiden originalgetreu nachgebaut und dann im Zuge einer Transportfahrt die etwa 50 Zentimeter breite Halbkugel auf der B4 verloren. „Der mit Elektronik und Bewegungsmechanik ausgerüstete Kopf des Droiden wird nun bei der Verkehrspolizei in Coburg verwahrt und wartet dort auf die Abholung durch seinen Eigentümer“, berichtete der Sprecher.

Ganz so ungeschoren werde der Bastler allerdings nicht davonkommen. Zumindest auf ein geringes Verwarnungsgeld wegen mangelhafter Ladungssicherung müsse er sich einstellen, hieß es. Möge die Macht also mit ihm sein und er sein Werk bald wieder in den Händen halten!