Laute Kritik an der Entscheidung

Ballon d'Or: Lewandowski "nur" Zweiter- das Netz tobt

30. November 2021 - 11:16 Uhr

Fans hätten lieber Lewandowski siegen sehen

Wow, was für ein Abend in Paris. Lionel Messi hat zum 7. Mal den begehrten Ballon d'Or entgegen genommen. Statt Anerkennung und Applaus aus der ganzen Welt herrscht am Abend und Tag danach bei Experten und Fans vor allem Enttäuschung darüber, dass Robert Lewandowski leer ausgegangen ist. Und das nach seiner Sahne-Saison und seinem Tor-Rekord in der Bundesliga! Das Netz versteht die Welt nicht mehr- Sarkasmus macht sich breit. Den Ballon d'Or-Abend in Bildern gibt's oben im Video.

Messi jubelt zum 7. Mal

Er hat es wieder getan: Lionel Messi ist der beste Spieler der Welt 2021. Bei der Gala der Fachzeitschrift "France Football" in Paris wurde der Superstar von Paris St. Germain mit dem prestigeträchtigen Ballon d'Or ausgezeichnet. Für den Argentinier, der im Sommer sein Land erstmals seit 28 Jahren zum Gewinn der Copa America geführt hatte, erhielt den "Goldenen Ball" bereits zum siebten Mal in seiner Karriere. Ein Unding, finden viele Fußball-Fans.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Kahn bleibt sportlich

FC Bayerns Vorstandsboss Oliver Kahn versucht in all der Enttäuschung des Vereins sachlich zu bleiben. "Glückwunsch an Lionel Messi", twitterte der Ex-Torhüter.

Lewandowski enttäuscht aber fair

Auch Lewandowski selbst gratuliert fair dem Gewinner der Wahl. Bei Instagram postet der Pole ein Foto von seinem Trostpreis und schreibt: "Zuerst möchte ich Lionel Messi gratulieren. Ich möchte jedem einzelnen Journalisten danken, der für mich gestimmt und geglaubt hat, dass meine Leistungen im Jahr 2021 wichtig sind."

Am Schluss folgt eine Liebeserklärung an seine Frau Anna, die ihn am Abend in Paris zur Seite gestanden hat. "Danke Anna, du bist die Liebe meines Lebens und meine beste Freundin."

Vielleicht klappt es für Robert Lewandowski ja im nächsten Jahr. Fans, Verein und Experten hätte er auf jeden Fall hinter sich. (lgr)