RTL News>News>

Baldeneysee Essen: Vermisste Katrin J. (41) tot aufgefunden, ganz in der Nähe ihrer Wohnung

Leiche am Ufer des Baldeneysees in Essen gefunden

Nur wenige Meter von ihrer Wohnung entfernt: Polizei findet seit zwei Wochen vermisste Katrin J. (41) tot auf

Katrin J. wurde in Essen tot aufgefunden.
Katrin J. wurde in Essen tot aufgefunden.
Polizei Essen

Zwei Wochen lang suchte ihre Familie nach der vermissten Katrin J., hoffte bis zuletzt, dass die Mutter wieder auftauchen würde. Nun gibt es aber offenbar traurige Gewissheit: Die 41-Jährige ist tot, ihre Schwester nimmt emotional Abschied. Doch warum wurde die Leiche erst jetzt, nur wenige Meter entfernt von Katrin J.s Wohnung, gefunden?

Leblose Person in Essen gefunden: Schwester nimmt emotional Abschied von Katrin J.

Am Mittwochabend war am Ufer des Baldeneysees in Essen eine leblose Person gefunden worden. Laut ihrer Familie ist es Katrin J.: „Leider haben wir nun die Gewissheit, dass unsere zauberhafte Schwester, unsere geliebte Tante, liebevolle Mama und wundervolle Tochter nicht mehr zurückkommen wird“, schrieb ihre Schwester bei Facebook.

„Wir sind unendlich dankbar für die unermüdliche Unterstützung in den letzten Tagen, die unsagbar große Anteilnahme und die vielen lieben Menschen, die uns zur Seite stehen und es auch weiterhin tun“, bedankte sie sich, schrieb aber auch: „Wir bitten um Verständnis, dass wir uns jetzt erstmal zurückziehen und das wir das, was wir nicht wahr haben wollen, irgendwie annehmen müssen.“

Tote nach Suche von DLRG und Polizei in Essen entdeckt

Laut der „WAZ“ hatte die DLRG nach Absprache mit der Polizei am Mittwoch eine großangelegte Suche nach der seit zwei Wochen Vermissten rund um den Baldeneysee gestartet. Dabei kamen auch Spürhunde zum Einsatz.

Der Einsatz der Spezialisten der DLRG war erfolgreich: Am Abend wurde der leblose Körper gefunden. Vermutlich wurde die Tote später von ihrer Familie als Katrin J. identifiziert.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Essen: Fundort der Leiche befindet sich in der Nähe der Wohnung von Katrin J.

Auffällig: Der Fundort der Leiche liegt nur rund 50 Meter von der Stelle entfernt, an der Katrin J. vor zwei Wochen das letzte Mal gesehen worden war. Auch die Wohnung, in der die 41-Jährige gemeinsam mit ihrem Partner lebte, ist ganz in der Nähe.

Laut der Polizei war der Bereich am Seeufer nur sehr schwer zugänglich, die Beamten mussten sich mit Motorsägen den Weg zu der Stelle bahnen. Wie Katrin J. ums Leben kam und wieso ihr Körper an dieser Stelle gefunden wurde, sollen nun weitere Ermittlungen klären. (jda)