Exklusives Interview mit dem Bachelorette-Zweiten

Wann Max klar wurde, dass er Maximes letzte Rose nicht bekommt

22. September 2021 - 10:04 Uhr

Bachelorette-Finalist Max konnte sich auf Maximes Entscheidung vorbereiten

Was für eine emotionale Achterbahnfahrt! Erst ist sich Max Adrio im Finale sicher, dass er die letzte Rose bekommt. Dann versetzt ihn Bachelorette Maxime – und Max ist nicht mal überrascht! Denn ein ganz bestimmtes Detail auf der Bootsfahrt zur letzten Rosenvergabe ließ ihn ahnen, dass er leer ausgeht. Was das war, erklärt er uns im exklusiven Interview im Video.

„Habe es genommen, wie ein Gentleman“

Maxime muss ehrlich sein: Ihre Gefühle für Max reichen einfach nicht für eine gemeinsame Zukunft. Stattdessen möchte sie mit ihrem Auserwählten Raphael nach vorne blicken. Für Max, der sich darauf schon vorbereiten konnte, ist das keine böse Überraschung. Er nimmt die Entscheidung der 26-Jährigen gelassen: "Ich wünsche euch auf jeden Fall sehr viel Glück." Und dabei strahlt er – wie immer – mit der Sonne um die Wette.

Im Interview nach der Staffel erklärt Max uns sein lockeres Verhalten nach dem Korb: "Ich habe es mit Coolness genommen [...] Sie sollte mit Rapha den Moment genießen und ich habe es genommen, wie ein Gentleman." Der 32-Jährige wollte Maxime einfach ein positives Gefühl für die bevorstehende allerletzte Rosenvergabe mit auf den Weg geben. "Ich bin so, dass ich der Person das dann auch gönne. Wir wissen ja alle, worauf wir uns hier eingelassen haben", so Max. Und genau das schätzt Maxime auch so sehr an ihm: "Wie er sich jetzt verabschiedet hat zeigt, dass er einen sehr, sehr schönen Charakter hat."

Im Video: Maxime hat sich entschieden - und zwar gegen Max!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

„Die Bachelorette“ auf TVNOW anschauen

Alle Bachelorette-Folgen aus Maximes Staffel samt dem großen Wiedersehen können Sie jederzeit auf TVNOW nachholen. (kwa)