Riesiger Schock für die „Bachelor in Paradise“-Kandidatin

Serkan spielt mit Samiras Gefühlen: Lehnt er ihre Rose vor dem Finale ab?

06. Dezember 2021 - 12:15 Uhr

Samira geht samt Rose auf Serkan los

Turbulenter könnten die letzten "Bachelor in Paradise"-Tage für Samira Klampfl (27) und Serkan Yavuz (28) wirklich nicht sein. Eigentlich lief alles harmonisch – bis zu Samiras OnlyFans-Beichte. Denn nach ihrem ehrlichen Geständnis gegenüber Serkan folgt ein riesiger Streit mit vielen Tränen (hier auf RTL+ sehen). Zum Glück ist das Drama nicht von allzu langer Dauer und die beiden raufen sich nochmal zusammen – oder etwa doch nicht? In der "Nacht der Rosen" kippt nämlich plötzlich die Stimmung! Nach einer emotionalen Liebeserklärung von Samira tritt der zerknirschte Serkan nach vorne und die 27-Jährige merkt sofort: Er hat keine guten Nachrichten für sie. Und sie hat Recht! Es folgt eine Hiobsbotschaft von Serkan: "Ich hab versucht, das, was wir heute hatten, auszublenden und zu überspielen. Aber ich konnte es einfach nicht." Wie Samira reagiert und warum sie dann plötzlich samt Rose – aber völlig erleichtert – auf Serkan losgeht, zeigen wir oben im Video.

Familientreffen - jetzt wird's ernst!

An solche "Spielchen" muss sich Samira wohl ab jetzt gewöhnen. Und das macht sie gerne: "Das Problem ist, ich liebe ihn genau für solche Sachen." Seinen fiesen Scherz kann sie Serkan also in Nullkommanix verzeihen.

Und so wartet schon der nächste, ernste Schritt auf die beiden und auch auf die anderen Final-Pärchen. Sie lernen ihre Liebsten kennen! Ist danach immer noch alles rosarot für die "Bachelor in Paradise"-Singles? Wie die Treffen verlaufen können Sie sich auf RTL+ anschauen. (kwa)