Bachelor in Paradise 2018: Single Svenja von Wrese verlässt das Paradies vor dem Finale

14. Juni 2018 - 18:31 Uhr

"Ich denke nicht an Vergangenes"

Sie trägt das Herz auf der Zunge und musste im Bachelor-Finale 2018 eine herbe Enttäuschung einstecken. Svenja von Wrese hatte sich Hals über Kopf in Daniel Völz verliebt. Doch die letzte Rose ging leider nicht an sie. Bei Svenja stehen in Sachen Liebe daher die Zeichen auf Neuanfang: "Ich laufe mit offenem Herzen durch die Welt." Und das führt sie jetzt direkt zu "Bachelor in Paradise". Doch auch hier findet sie nicht den Richtigen und verlässt das Paradies vor dem Finale.

Svenja will sich wieder neu verlieben

Svenja von Wrese möchte sich bei "Bachelor in Paradise" neu verlieben.
Svenja von Wrese möchte sich bei "Bachelor in Paradise" neu verlieben.
© MG RTL D / Arya Shirazi

Power-Frau Svenja weiß ganz genau, was sie will: Bachelor Daniel Völz hinter sich lassen und der Liebe im Paradies eine neue Chance geben. Weil die 23-Jährige, die noch nie eine Beziehung hatte, sich nach eigenen Aussagen schnell und heftig verlieben kann, freut sich jetzt auf das Abenteuer im Paradies. Vielleicht ist ja in Thailand der Richtige für Svenja dabei?

"Ich hoffe auf mein Happy End"

Einen neuen Mann in ihr Leben lassen, das ist das Ziel der 23-jährigen Svenja. Für "Bachelor in Paradise" hat die Hair- und Make-up-Artistin einen klaren Wunsch: "Ich hoffe, dass ich dieses Mal mein Happy End bekomme und das ich auch ich endlich meinen Traummann finde."