Bachelor in Paradise 2018: Michi Bauer verlässt das Paradies vor dem Finale

14. Juni 2018 - 18:32 Uhr

"Jetzt müssen die Frauen auch mal Gas geben"

2017 hat er um das Herz von Bachelorette Jessica Paszka gekämpft: Model und Influencer Michi Bauer. Doch die große Liebe blieb im leider verwehrt. Ein Jahr später wagt er den Schritt ins Paradies und eines ist jetzt schon sicher: Unter sonnigem Himmel gibt es nicht nur eine Single-Lady zu bewundern. Doch die Richtige ist nicht dabei. Michi verlässt das Paradies vor dem Finale.

Michi fliegt mit seinen "Rosenbrüdern" ins Paradies

Michi Bauer wagt bei "Bachelor in Paradise" ein neues Abenteuer.
Michi Bauer wagt bei "Bachelor in Paradise" ein neues Abenteuer.
© MG RTL D / Arya Shirazi

Zwar hat es für Michi bei "Der Bachelorette" nicht für die große Liebe gereicht. Dafür aber für echte Männerfreundschaft. Mit Sebastian, Johannes und Niklas ist er seitdem gut befreundet.

Na wenn diese Männer-Freundschaft bei "Bachelor in Paradise" nicht auf eine harte Probe gestellt wird, denn wenn es um die wahre Liebe geht, kämpft jeder nur für sich selbst.

Michi will sich nicht verstellen

Eines ist Michi besonders wichtig: Er möchte sich bei "Bachelor in Paradise" eine geile Zeit erleben und sich auf gar keinen Fall verstellen: "Ich gehe mit keiner besonderen Taktik ins Paradies, sondern möchte einfach so sein, wie ich bin."

Dabei verspricht der 27-Jährige schon: "Die Mädels werden mit mir auf jeden Fall eine Menge Spaß haben. Mit mir kann man Pferde stehlen." Doch auf wen könnte wohl seine Wahl im Paradies fallen?