Bachelor in Paradise 2018: Christian Rauch verlässt das Paradies vor dem Finale

14. Juni 2018 - 18:37 Uhr

Christian sehnt sich nach Schmetterlingen im Bauch

Christian nahm bei "Die Bachelorette 2014" teil, doch zwischen Anna Hofbauer und ihm funkte es überhaupt nicht. Auch sein Glück mit der Schweizer Bachelorette war nicht von Dauer. Nun ist der 35-Jährige schon seit drei Jahren Single und genau das soll sich ändern. Bei "Bachelor in Paradise" sucht er nun seine Traumfrau. Aber leider findet er sie nicht und verlässt das Paradies vor dem Finale.

Die Schweizer Bachelorette entschied sich für ihn

Christian sehnt sich nach einer humorvollen Frau. Ob er die bei "Bachelor in Paradise" finden wird?
Christian sehnt sich nach einer humorvollen Frau. Ob er die bei "Bachelor in Paradise" finden wird?
© MG RTL D / Arya Shirazi

Mit Bachelorette Anna hatte Christian 2014 überhaupt kein Glück. Dafür entschied sich aber die Schweizer Bachelorette für ihn. Frieda überreichte Christian 2015 die finale Rose. Die Beziehung zerbrach jedoch nach vier Monaten. Die Schweizerin war auch die letzte Frau, die das Herz des 35-Jährigen höher schlagen ließ. Höchste Zeit also für neue Gefühle.

"Humor ist für mich wichtiger als Aussehen"

Christian ist bekannt dafür, dass er immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat. Bei Bachelorette Anna kam das nicht immer gut an. So machte der Personal Trainer ihr eine klare Ansage: "Wenn du meinen schwarzen Humor nicht akzeptierst, solltest du mir lieber keine Rose geben."

Was seine Traumfrau angeht, ist Christian sich in einem Punkt zu hundert Prozent sicher: "Humor ist für mich wichtiger als Aussehen." Hoffentlich ist für den Vater einer Tochter bei "Bachelor in Paradise 2018" eine besonders humorvolle Lady dabei.