Das Jahr könnte schlimm werden!

Baba Wanga: Das prophezeite die bulgarische Seherin für 2019

28. Dezember 2018 - 15:29 Uhr

Wie wird 2019?

2018 neigt sich dem Ende zu - und viele denken nur "Zum Glück!" Doch wird das neue Jahr wirklich besser? Die als "Nostradamus des Balkans" bekannte Seherin Baba Wanga hat auch für 2019 einige Ereignisse vorhergesagt. Und die Visionen der blinden Frau sollen ein düsteres Jahr prophezeien.

Sie verlor schon früh ihr Augenlicht

Die 1911 als Ewangelia Pandewa Guschterowa geborene Seherin verlor nach einer Verletzung in einem Wirbelsturm mit 13 Jahren nach und nach ihr Augenlicht. Dadurch soll Baba Wanga aber die Fähigkeit erhalten haben, mit Visionen die Zukunft vorauszusagen. Obwohl die Bulgarin bereits 1996 starb, wurden viele ihrer Prophezeiungen für noch kommende Jahre überliefert. Die Seherin habe zum Beispiel den 11. September, den Brexit und den Tsunami von 2004 prophezeit. Stimmen also auch ihre Vorhersagen für 2019?

Putin und Trump müssen sich in Acht nehmen

Wie die "Daily Mail" berichtet, soll es 2019 gefährlich für Wladimir Putin und Donald Trump werden. Der russische Präsident werde Baba Wangas Vorhersagen zufolge das Ziel eines Anschlags - und zwar von einem Mitglied seines eigenen Sicherheitsteams. Trump hingegen soll der Seherin zufolge aufgrund einer mysteriösen Krankheit sein Gehör verlieren. Ein Mitglied der Trump-Familie soll zudem in einen Autounfall verwickelt werden.

Auf Europa kommt laut den Prophezeiungen eine schwere wirtschaftliche Krise zu. Diese könnte mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU einhergehen.

Asien müsse sich der Seherin zufolge auf weitere schlimme Beben und Tsunamis einstellen, die sogar große Teile der Länder Pakistan, Indien, China, Japan und Indonesien auslöschen könnten.

Doch für die in Zukunft kommenden Jahre hat Baba Wanga auch positive Ereignisse vorhergesehen. Welche das sind und wie die Menschheit es schaffen soll, zu überleben, wenn die Erde unbewohnbar wird, sehen Sie oben im Video!

Kein Grund zur Sorge - oder?

Ganz schön gruselig, oder? Doch auch wenn viele der Prophezeiungen von Baba Wanga eingetroffen sein sollen (die "Daily Mail" spricht von einer Erfolgsquote von 85 Prozent), sind ihre Vorhersagen in Rätseln formuliert, die mehrere Deutungen zulassen. Außerdem wurden die Visionen von der verstorbenen Frau nicht selbst aufgezeichnet und sind nur durch Überlieferungen zugänglich.