„Denn wo Licht ist, kann kein Schatten sein“

AWZ-Star Ron Holzschuh ist tot: Letztes Video enthält bewegende Abschiedsworte

30. April 2020 - 8:46 Uhr

Letzte Instagram-Botschaft des Schauspielers

Der "Alles was zählt"-Schauspieler Ron Holzschuh verstarb plötzlich am 27. April im Alter von gerade mal 50 Jahren. Fans und Freunde sind schockiert von seinem plötzlichen Ableben. Ron wusste womöglich schon länger, wie schlecht es um ihn steht. Denn in einer letzten Videobotschaft, die er vor wenigen Wochen bei Instagram postete, richtet er bewegende Worte an die Welt.

Seine Worte berühren seine AWZ-Kollegen

Es ist eigentlich nur ein Gruß an das andere Geschlecht am Weltfrauentag, der am 8. März war, aber irgendwie gehen Rons Worte in seiner kleinen Botschaft trotzdem unter die Haut. Nach seinem plötzlichen Tod umso mehr. "Man kann sich mit keinen schöneren Worten verabschieden", kommentierte Holzschuhs "AWZ"-Kollege Christopher Kohn in seiner aktuellen Instastory zum Tod seines Kollegen.

RTL und UFA nehmen Abschied von Ron

Auch RTL trauert um Schauspieler Ron Holzschuh. Seit 2019 spielte er in der UFA Serial Drama-Produktion bei RTL "Alles was zählt" die Rolle des Niclas Nadolny. Ron stand zuletzt im März 2020 für die Serie vor der Kamera.

Rons Stationen im Leben

Ron Holzschuh wurde am 20. November 1969 in Zwickau geboren. Nach einer tänzerischen Ausbildung machte er seine Schauspielausbildung an der "Hochschule für Musik und Theater Leipzig".

Er spielte Hauptrollen in den täglichen Serien "Verbotene Liebe" und "Eine wie keine" und hatte Gastrollen in der Telenovela "Anna und die Liebe" und der täglichen Serie "Unter uns". Außerdem wirkte er in zahlreichen Musicals wie "Elisabeth", "Evita", "Saturday Night Fever", "Geist der Weihnacht" und "Die drei Musketiere" mit und war in Theaterinszenierungen wie "Der Besuch der alten Dame", "Faust" und "Hamlet" zu sehen.

Ron Holzschuh starb am 27. April 2020
Ron Holzschuh starb am 27. April 2020
© TVNOW / Tanja Lee

AWZ auf TVNOW anschauen

Aktuelle Folgen von AWZ gibt es bereits bis zu sieben Tage im Voraus auf TVNOW.