AWZ: Julia Augustin und Lars Korten sind auch hinter der Kamera ein Dream-Team

Lars Korten: "Julia ist ein kleiner Vulkan!"

Auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein könnten, bei Vanessa und Christoph Lukowski ist eindeutig der Funke übergesprungen. Und auch wenn sich Vanessa die Gefühle für den wesentlich älteren – und auch noch verheirateten - Christoph verbietet, ist nur schwer zu übersehen, dass sich die beiden zueinander hingezogen fühlen.

Wenn man sich die ersten Sekunden des Videointerviews mit Julia Augustin und Lars Korten ansieht, erkennt man sofort: Auch backstage sind die beiden ein echtes Dream-Team, sie verstehen sich blendend. Lars erklärt warum: „Deswegen passt es mit uns beiden so gut: Jule ist ein kleiner Vulkan und ich ruhe in mir selbst. Und das funktioniert wunderbar!“

Gibt es ansonsten noch Parallelen zwischen Lars als Privatperson und seiner Rolle Christoph Lukowski? Könnte er es sich vorstellen, etwas mit einer viel jüngeren Frau anzufangen? Eher nicht: „Ich habe lieber jemanden, der mehr im Leben steht und schon Erfahrung gesammelt hat.“ Würde er etwas mit einer anderen Frau anfangen, wenn er verheiratet wäre? Definitiv nein: „Dreiecksbeziehungen kommen für mich nicht in Frage. Darauf würde ich mich nicht einlassen“.

Den Altersunterschied zwischen Julia und Lars gibt es nicht nur vor der Kamera, sondern natürlich auch dahinter. Lars ist um einiges älter als viele seiner Kolleginnen und Kollegen, mit denen er dreht, wie zum Beispiel Julia oder seine AWZ-Tochter Christina Klein. Fühlt man sich da am Set nicht wie ein Opa? Für Lars kein Thema: „Im Alter wird man ja immer reifer und bei Männern – habe ich gehört – wird man im Alter auch immer interessanter.“ Und die wohl wichtigste Frage des Videointerviews lautet: Wird der verheiratete Christoph Vanessa das Herz brechen? So viel vorab: „Christoph ist von Haus aus ein grundehrlicher Typ, aber er hat schon ein bisschen was im Gepäck. Und das sind die Dinge, die Vanessa überraschen werden.“ Mehr dazu erfährst du im Videointerview mit Lars Korten – viel Spaß!