Weil er früher Drogen nahm

Finn lässt seine Zeugungsfähigkeit testen

06. Dezember 2021 - 9:23 Uhr

AWZ-Folge 3831 vom 06.12.21

Finn weiß nicht, ob er der Vater von Malus Kind ist, da auch sein Bruder Justus als Vater infrage kommt. Er versucht optimistisch zu sein und hofft, dass das Kind von ihm ist. Doch dann kommen ihm Zweifel: Die Begegnung mit einem jugendlichen Kokser erinnert ihn daran, dass er auch früher Drogen genommen hat – und eine mögliche Folge davon ist Zeugungsunfähigkeit. Es könnte also sein, dass Finn gar keine Kinder zeugen und damit auch nicht der Vater von Malus Baby ist. Um das herauszufinden, lässt Finn einen Test machen. Schon nach kurzer Zeit hält er das Ergebnis in Händen. Es dauert etwas, bis er den richtigen Moment findet, den Umschlag zu öffnen. Wie das Testergebnis ausfällt, ist oben im Video zu sehen.

Die neuesten Interviews mit den AWZ-Stars gibt es hier:

„Alles was zählt“ vorab auf RTL+ anschauen

Wie die Geschichte mit Malus Baby weitergeht, ist jetzt schon in den neuen AWZ-Folgen auf RTL+ zu sehen.