Autositz richtig einstellen: So sitzen Sie als Fahrer korrekt

23. August 2019 - 14:27 Uhr

Autositz richtig einstellen - so geht's

Natürlich haben Sie im Gefühl, wie Sie Ihren Fahrersitz richtig einstellen. Ob die gewählte Position aber wirklich die optimale ist? Ein schnelles Reagieren in Notsituationen hängt auch vom Zugriff auf Lenkrad und Pedale ab. Und ob Sie Ihren Rücken unnötigen Belastungen ausgesetzt haben, merken Sie eventuell erst nach etlichen Jahren. Aber wie stellt man seinen Fahrersitz wirklich passend ein? Wir zeigen Ihnen gute und schlechte Beispiele.

Und so wird es gemacht

Die Sitzfläche (1)
Wählen Sie bei der Sitzhöhenverstellung eine Position, in der Sie gut rundum sehen und die Instrumente gut ablesen können (Augen etwa auf halber Höhe der Frontscheibe).
Die Vorderkante des Sitzes sollte nicht zu weit hoch gestellt werden, damit die Oberschenkel nicht abgeschnürt werden.
Die Sitzfläche sollte einige Zentimeter vor der Kniekehle enden.
Das Gesäß gehört so nah wie möglich an die Lehne heran.
Fahren Sie die Sitzfläche nur so weit nach hinten, dass die Knie beim Durchtreten der Pedale nicht durchgestreckt sind. Der rechte Oberschenkel sollte das Polster nicht eindrücken. Es empfiehlt sich ein Mindestabstand zwischen Oberkörper und Airbag-Lenkrad von 25 bis 30 Zentimeter.

Die Rückenlehne (2)
Möglichst aufrechtes Sitzen schont den Rücken und lässt den Abstand zur Kopfstütze schrumpfen. Die Schulterblätter sollten Kontakt mit der Lehne haben, auch wenn gelenkt wird. Falls vorhanden, Lordosenstütze an die Wirbelsäule anpassen (empfehlenswerte Massagematten für Autositze finden Sie hier).

Lenkrad (3)
Für eine entspannte Haltung sollte das Lenkrad möglichst steil stehen. Die Schultern dürfen selbst dann nicht den Lehnenkontakt verlieren, wenn man das Handgelenk oben auf den Lenkradkranz legt.

Kopfstütze (4)
Um beim Heckaufprall optimal geschützt zu sein, sollte die Kopfstütze so hoch wie möglich, bis max. zur Kopfoberkante eingestellt sein. Durch eine steil eingestellte Lehne rückt sie auch nah an den Hinterkopf.