Unfall auf der Veddel in Hamburg

Laster kracht in Linienbus - Fahrer schwer verletzt

Die Polizei wurde am Donnerstagabend zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Bus gerufen. (Symbolbild)
Die Polizei wurde am Donnerstagabend zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Bus gerufen. (Symbolbild)
www.imago-images.de, imago images/Arnulf Hettrich, Arnulf Hettrich, via www.imago-images.de

Am Donnerstagabend ist ein Lkw in einen Linienbus gekracht. Der Busfahrer wurde schwer verletzt.

Der 27-Jährige wird ins Krankenhaus gebracht

Weil der Lkw-Fahrer nach ersten Ermittlungen der Polizei offenbar über eine rote Ampel fuhr, liegt ein Mensch nun im Krankenhaus. Der Fahrer eines Lkw krachte am Donnerstag um 19.10 Uhr an der Kreuzung Georgswerder Bogen Ecke Veddeler Straße in den Gelenkbus, wie ein Mitarbeiter des Lagezentrums der Polizei Hamburg auf RTL-Nachfrage bestätigt.

Der Busfahrer bekommt Splitter in die Augen

Glasscheiben zerbrachen, Splitterteile flogen umher. Der 27-jährige Busfahrer wurde schwer verletzt. Der Mitarbeiter des Lagezentrums der Polizei Hamburg zu RTL: „Der Busfahrer hat Splitter in die Augen bekommen.“ Er kam ins Krankenhaus, der Lkw-Fahrer wurde vor Ort behandelt.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Sachschaden: 190.000 Euro

Weil der Bus auf einer Betriebsfahrt unterwegs war, hatte er zum Glück keine Fahrgäste dabei. Die Straße wurde großräumig abgesperrt, erst um 22.15 Uhr war der Einsatz beendet. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 190.000 Euro. (dpa/sis)