Verletzte durch Feuerwerk und Schläge

Meisterfeier in Brasilien eskaliert

Fans von Atletico Mineiro feiern den Meisertitel.
Fans von Atletico Mineiro feiern den Meisertitel.
© Getty Images, Bongarts

04. Dezember 2021 - 10:31 Uhr

Chaos in Belo Horizonte

Es sollte eine unvergessliche Meisterfeier werden. 50 Jahre nach dem letzten Titel hat der brasilianischen Club Atlético Mineiro endlich wieder die Meisterschaft gewonnen. Doch Chaos und unschöne Szenen überschatteten die Party.

Bäume brennen

*** BESTPIX *** BELO HORIZONTE, BRAZIL - DECEMBER 2: In an aerial view, fans of Atlético Mineiro celebrate winning the Brasileirao 2021 along PraÖa Sete on December 02, 2021 in Belo Horizonte, Brazil. (Photo by Pedro Vilela/Getty Images)
Viel los in Belo Horizonte.
© Getty Images, Bongarts

Bei den Feiern zum ersten Meistertitel von Atlético Mineiro nach 50 Jahren ist es in der brasilianischen Metropole Belo Horizonte zu tumultartigen Szenen gekommen. Mehrere Fans wurden dabei von Feuerwerkskörpern und durch Schläge verletzt, einige Fans wurden ins Krankenhaus gebracht.

Es habe auch Fahrzeugkollisionen gegeben, Bäume hätten gebrannt, berichtete "G1" am Freitag unter Berufung auf die Feuerwehr. Mindestens fünf Menschen seien festgenommen worden, wie die Polizei des Bundesstaates Minas Gerais mitteilte.

Tausende Fans hatten in Belo Horizonte bis in den Morgen den historischen Meistertitel gefeiert. Sie jubelten den Spielern zu, die auf Feuerwehrwagen durch die Stadt fuhren. Traditionsclub Atlético-MG hatte den Titel zuvor mit einem 3:2 (0:0)-Sieg gegen Bahia in der Arena Fonte Nova in Salvador am Donnerstag klar gemacht. (msc/dpa)