Reif für die Insel?

Animal Crossing: Warum alle dieses Spiel lieben!

"Animal Crossing: New Horizons" ist seit dem 20. März 2020 im Handel.
© Nintendo

26. Januar 2021 - 14:47 Uhr

Animal Crossing auf der Switch: Riesen-Ansturm auf einsame Insel

In diesen Zeiten wünscht sich wahrscheinlich jeder, auf einer Insel zu sein. Weit, weit weg, wo die Welt noch in Ordnung ist. Doch aufgrund des Reiseverbots und eingeschränkter Bewegungsfreiheit bleiben die meisten notgedrungen zu Hause und dürfen vom nächsten Urlaub allerhöchstens träumen. Es gibt jedoch einen Ausweg - zumindest virtuell - auf einem Eiland zu entspannen: "Animal Crossing"! Nutzer bei Facebook & Co. flippen gerade aus wegen des eigentlich unscheinbaren Spiels für die Nintendo Switch und Switch Lite. RTL verrät, worin die Faszination liegt und warum die Simulation gerade jetzt Balsam für die Seele ist.

🛒 Tipp: Aktuell gibt es bei Saturn ein Bundle aus der portablen Switch Light und Animal Crossing: New Horizons* zum deutschlandweit besten Preis. Für rund 239 Euro gibt es hier ein rundes Paket. Alle Details dazu am Ende des Artikels.

Animal Crossing: Was ist das für ein Spiel?

Animal Crossing
In Animal Crossing läuft alles in Echtzeit ab. Ist es draußen Abend, wird es auch im Spiel dunkel – und das kann richtig schön aussehen.
© Nintendo

Aber zunächst kurz und knapp auf Anfang: "Animal Crossing" ist eine japanische Spielereihe, die bis ins Jahr 2001 zurückgeht. Seitdem hat sich am ruhigen Spielkonzept wenig geändert: Im Spiel tauchen Sie in eine Fabelwelt voller sprechender Tiere ein und bauen sich dort langsam Ihr virtuelles Leben auf. Im neusten Teil "New Horizons" für Nintendo Switch* besiedeln Sie eine kunterbunte Insel und lassen es sich dort gut gehen. Eine Besonderheit an "Animal Crossing" ist, dass die Spiel-Uhr in Echzeit läuft. Scheint vor der Tür die Sonne, ist es auch im Spiel hell. Ist es Frühling oder Herbst, sieht es in "Animal Crossing" entsprechend aus. Und so ändern sich auch mit der Zeit die Umgebungen, die Spielmöglichkeiten und die Figuren, die man trifft.

🛒 Zum Angebot bei Amazon: "Animal Crossing New Horizons" ansehen*

Animal Crossing: Freizeit ohne Stress?

Animal Crossing
In Animal Crossing bauen Sie sich die Welt, wie Sie Ihnen gefällt.
© Nintendo

Fragen Sie sich jetzt, worin das Ziel von Animal Crossing* liegt? Es gibt keins – zumindest kein festgelegtes. Und genau darum wirkt es auch auf viele Spieler und Spielerinnen so entspannend! Sie bauen langsam Ihr Häuschen auf, richten es nach Ihren Wünschen ein, plaudern und interagieren mit den Tieren drumherum, woraus dank cleverer Dialoge und viel Witz oft kuriose Situationen entstehen. Ist Ihnen nach Relaxen im Garten zumute, pflanzen Sie Obstbäume und ernten Früchte. Alternativ genießen Sie das rauschende Wasser beim Angeln, fangen Insekten oder vertreiben sich anders die Zeit. Nichts und niemand setzt sie unter Druck, es gibt keinen Stress. Nur eine Figur erinnert an das echte Leben: Der Inselbesitzer Tom Nook.

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: Nintendo Switch ansehen*

Animal Crossing: Kinder lernen spielend

Animal Crossing
Auf der Insel steht Relaxen im Vordergrund.
© Nintendo

Animal Crossing* ist eine wunderbare Realitätsflucht in eine Feelgood-Welt ohne Sorgen und Gewalt. Das Game holt Spieler aller Altersklassen ab, ist aber wegen der Gewaltfreiheit, der niedlichen Grafik und den witzigen Tieren auch sehr gut für Kinder geeignet. Die haben beim Daddeln Spaß und lernen ganz nebenbei auch den Umgang mit Geld. Richtig gelesen: Auch in "Animal Crossing" regiert Geld die Welt – also zumindest ein bisschen. Anfangs stellt Ihnen der wohlhabende Waschbär Tom Nook ein Haus zur Verfügung, das Sie langsam (mit virtuellem Spielgeld) abbezahlen. An den Zaster kommen Sie, indem Sie beispielsweise Früchte und Muscheln verkaufen. Später bauen Sie es für Moneten weiter aus, investieren in Möbel und niedliche Deko.

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: Nintendo Switch Lite ansehen*

Animal Crossing: Spieler besuchen sich auf der Insel

Animal Crossing
Einsamkeint adé: Wenn Sie mögen, laden Sie Freunde auf Ihre Insel ein.
© Nintendo

Einsame Insel? Pustekuchen! Animal Crossing hilft sogar gegen das Alleinesein – und das kann gerade in dieser Zeit das Herz erwärmen. Wenn Sie möchten, laden Sie andere Spieler über das Internet zu sich auf die Insel ein, hängen dort ab, machen Faxen, tauschen Dinge aus. So bleiben Sie auch von zu Hause aus mit Ihren Freunden und Freundinnen in Kontakt.

🛒 Zum Angebot bei Otto: Animal Crossing Spielekonsolentasche ansehen*

Animal Crossing: Balsam für die Seele?

Animal Crossing
Die Interaktion mit den zahlreichen Tieren ist oft lustig und tut gut.
© Nintendo

Das Gesamtpaket kommt bei den Spielern gut an. Die entspannte Atmosphäre und Musik hat vielen Spielern durch seine Leichtigkeit vielleicht sogar durch schlechte Zeiten helfen können. Dabei wirkt sich auch die Interaktion mit den Tieren beinahe therapeutisch aus, zumindest wenn man Nutzern auf Twitter & Co. glauben mag. Fest steht: "Animal Crossing" ist ein bisschen, wie die Seele in einer Hängematte baumeln zu lassen. Eine echte Empfehlung.

Bestpreis: Nintendo Switch Lite + Animal Crossing im Angebot

Switch Lite mit Animal Crossing: New Horizons im Bundle
Bestpreis: Switch Lite in diversen Farben im Bundle mit Animal Crossing: New Horizons für gerade mal 239 Euro.
© Nintendo

Falls Sie ebenfalls Lust auf ein bisschen Realitätsflucht in "Animal Crossing: New Horizons" haben, gibt es gerade ein spannendes Angebot: Saturn bietet aktuell die Nintendo Switch Lite samt "Animal Crossing" für 239 Euro an. Zieht man den niedrigsten Preis für das Game ab, zahlen Sie für die Switch Lite knapp 180 Euro. So günstig gibt es die kleine Konsole nirgendwo sonst.

  • Switch Lite in diversen Farben
  • Animal Crossing: New Horizons
  • Preis: 239 statt 293,99 Euro

🛒 Zum Angebot bei Saturn: Switch Lite + Animal Crossing ansehen*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.