Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Nazi-Vergleiche im Netz

"Grinsender Hitler": Amazon ändert App-Logo nach skurriler Kritik

Amazon ändert Logo nach Spott im Netz.
Amazon ändert Logo nach Spott im Netz.
© Amazon

03. März 2021 - 14:03 Uhr

Amazon ändert erneut App-Icon nach Hitler-Vergleich

Online-Riese Amazon hatte erst kürzlich ein neues Icon für seine Shopping-App vorgestellt, einige Tage später wurde das lächelnde Paket mit blauem Klebeband wieder vom Netz genommen und überarbeitet. Der vermeintliche Grund: User glaubten einen Hitler-Bart im Logo zu erkennen – kein Scherz.

User erkennen Hitler-Bart im blauen Klebeband

Man braucht schon ziemlich viel Fantasie, um im App-Icon einen "grinsenden Hitler" zu sehen. Doch wie es aussieht, haben einige weniger schmeichelhafte Vergleiche mancher User im Netz den weltweit größten Onlinehändler dazu gebracht, sein erst im Januar vorgestelltes Logo für seine Shopping-App wieder zu ändern. Das neue Symbol sollte den Einkaufswagen ersetzen, der fünf Jahre lang unverändert blieb.

Wie der US-Sender CNN berichtet, waren auf Twitter mehrere spöttische Kommentare zu lesen, in denen das blaue Klebeband über dem charakteristischen Amazon-Pfeil mit einem Stummelbart verglichen wurde, ähnlich dem von Adolf Hitler. Kurz darauf änderte Amazon das Logo nahezu unbemerkt, wenn auch nur minimal. Das Klebeband sieht nun aus, als ob es abgerissen wird. Damit auch keiner mehr auf andere Gedanken kommt.

Amazon habe auf das Feedback seiner Benutzer reagiert

"Wir haben das neue Icon entworfen, um Vorfreude, Aufregung und Freude zu wecken, wenn Kunden ihre Einkaufsreise auf ihrem Telefon beginnen, genauso wie sie es tun, wenn sie unsere Boxen vor ihrer Haustür sehen", wir ein Amazon-Sprecher von CNN zitiert. Das App-Symbol sei basierend auf dem Feedback der Benutzer optimiert worden.

Das neue Icon war zunächst nur für iOS-Nutzer in Großbritannien, Spanien, Italien und den Niederlanden zu sehen. Vergangene Woche wurde es für alle Apple-Nutzer sichtbar. Android-Nutzer sehen das neue Logo ab dieser Woche.

Auch interessant