„Charmed“-Star wurde mehrfach negativ gestestet

Alyssa Milano teilt schockierende Corona-Fotos: „Ich dachte, ich müsse sterben“

"Charmed"-Star Alyssa Milano hatte eine schwere Corona-Infektion.
© milano_alyssa / Instagram

07. August 2020 - 11:03 Uhr

Alyssa Milano war schwer an COVID-19 erkrankt

"Charmed"-Star Alyssa Milano schockt ihre Follower jetzt mit einem Foto, das im April 2020 aufgenommen wurde. Darauf zu sehen: eine sehr krank aussehende Alyssa mit einer Sauerstoffmaske. Die 47-Jährige war an COVID-19 erkrankt und beschreibt in ihrem emotionalen Post, dass ihre Krankheitssymptome so schrecklich waren, dass sie zwischenzeitlich dachte, nicht zu überleben.

„Ich hatte vermutlich alle COVID-Symptome, die es gibt“

"Ich war noch nie so krank. Alles hat weh getan. Ich konnte nicht mehr riechen. Es fühlte sich an, als würde ein Elefant auf meiner Brust sitzen. Ich konnte nicht atmen", beschreibt Alyssa Milano, wie es ihr zur Zeit der Aufnahme ging. Sie hatte Fieber und schreckliche Kopfschmerzen und konnte kein Essen bei sich behalten. "Ich hatte vermutlich alle COVID-Symptome, die es gibt", fasst sie zusammen.

Ende März hatte Alyssa nach eigenen Angaben zwei COVID-19-Tests gemacht, die aber beide negativ ausfielen. Ebenso ein Antikörper-Prick-Test. Trotzdem litt sie vier Monate unter Schwindel, Magenproblemen, Herzrasen, Atemnot und Übelkeit. Ihr Zyklus war durcheinander und ihr Kurzzeitgedächtnis praktisch "bei Null". Schließlich ließ sie sich erneut mittels Blutabnahme testen – und hatte Corona-Antikörper im Blut: "Ich hatte COVID-19".

Alyssa appelliert an ihre Follower, COVID-19 ernst zu nehmen

Alyssa möchte mit ihrem Post an diejenigen appellieren, die glauben, Corona sei nur ein "Scherz". "Ich möchte euch zeigen, dass unser Test-System fehlerhaft ist und wir die wirklichen Zahlen nicht kennen. Ich dachte, ich muss sterben. Ich fühlte mich, als würde ich sterben. Bitte passt auf euch auf. Wascht eure Hände, tragt eine Maske und achtet auf Social Distancing. Ich möchte nicht, dass sich irgendwer so fühlen muss, wie ich mich gefühlt habe. Bleibt gesund."

Alyssa möchte ihr Plasma spenden, in der Hoffnung, dass es Leben rettet.

Alle aktuellen Informationen zu COVID-19 finden Sie hier.