Trauer um DSDS-Superstar

Alphonso Williams (†57): Bei der Beerdigung geht sein letzter Wunsch in Erfüllung

18. Oktober 2019 - 12:45 Uhr

Alphonso Williams (†57): Freunde und Familie können am offenen Sarg Abschied nehmen

Alphonso Williams, DSDS-Sieger von 2017, hat am 12. Oktober 2019 den Kampf gegen den Krebs verloren. Nach neun Wochen im Krankenhaus starb er im Beisein seiner Familie und Freunde. In Oldenburg wird am Samstag, den 26. Oktober, seine Beerdigung stattfinden. Da soll auch sein letzter Wunsch erfüllt werden: Er wird in einem offenen Sarg aufgebahrt. Die ganzen Details zur Trauerfeier sind im Video zu sehen.

Spendenaktion hat Erfolg

Der plötzliche Tod von Alphonso trifft seine Ehefrau Manuela nicht nur emotional schwer, sondern auch finanziell. Deshalb haben Alphonsos Freunde ein Spendenkonto eingerichtet und bitten um Unterstützung. Und die Aktion hat bereits Erfolg. Fast 18.000 Euro sind bis jetzt eingegangen. Nun können auch Alphonsos Verwandte aus den USA an der Beerdigung teilnehmen. Aber das Geld wird nicht nur für die Beerdigung gesammelt. Ein Freund der Familie zu RTL: "Damit sollen auch Projekte unterstützt werden, die Alphonso zu Lebzeiten am Herzen lagen. Wir sammeln vor allen Dingen auch Geld, um anderen Menschen zu helfen und nicht um den Kontostand der Familie aufzubessern."

TVNOW-Doku über Alphonso Williams

Die TVNOW-Doku "Alphonso Williams – Meine schönste Zeit" widmet sich dem bunten Leben des Sängers und ehrt ihn auf eine ganz besondere Art und Weise.