Das Google von Morgen?

Businesspläne oder Hausaufgaben: Der "ChatGPT" erledigt alles für Sie

Ist "ChatGPT" das Google von Morgen? Künstliche Intelligenz
03:03 min
Künstliche Intelligenz
Ist "ChatGPT" das Google von Morgen?

30 weitere Videos

von Nikolai Henn & Katrin Koster

Ist "ChatGPT“ das Google von Morgen? Diese Software gilt als Meilenstein der künstlichen Intelligenz: Denn der Chatbot kann Computercodes, Businesspläne und sogar Hausaufgaben für die Schule schreiben. Der Mensch tippt ein, der Computer antwortet. So kennt man das bisher nur aus Star Trek. Aber der Chatbot "ChatGPT" kann das wirklich – auch Gedichte, Witze, Kochbücher und Aufsätze sind ihm nicht fremd. Ja, es scheint, als hätte das Computer-Programm, das mit unzähligen Daten gefüttert wurde, auf alles eine Antwort. Und da das Programm für jeden Menschen mit Internetzugang kostenlos zugänglich ist, hatte es nach Veröffentlichung innerhalb von fünf Tagen bereits mehr als eine Million Nutzer. Doch was zu schön klingt, um wahr zu sein, hat auch seine Schattenseiten! Denn die Nutzung der künstlichen Intelligenz birgt auch Risiken. Wie die Software genau funktioniert, welche Haken es gibt und worauf das System keine Antwort gibt, erfahren Sie im Video.

Lese-Tipp: Hype um KI-Avatar-App Lensa: Algorithmus in der Kritik - das steckt dahinter