Hanne und Alexandra im Interview

Dramatische Entführung bei AWZ: So krankhaft ist Susannes "Liebe" für Chiara

30. September 2019 - 14:10 Uhr

Hinter den Kulissen der Entführung

Chiara ist gefangen - Gefangen von ihrer geisteskranken "Ersatzmutter" Susanne. Sie wurde in einer fremden Wohnung von ihr gefesselt und erkennt von Sekunde zu Sekunde mehr, wie besessen Susanne von ihr ist. Sie füttert sie vermeintlich liebevoll mit einem Löffel und will alles für Chiara tun. Für Schauspielern Hanne Wollharn ist das Verhalten ihrer Roller "über das Maß hinaus sehr sehr krankhaft", erzählt sie am Set. Wie es für sie und Kollegin Alexandra Fonsatti ist, die dramatische Entführung zu drehen, berichten sie im Video.

Wie gefährlich wird es für Chiara?

Wie weit würde Susanne gehen?
Wie weit würde Susanne gehen?

Susanne tut alles für ihre "Tochter" und will sie für immer bei sich behalten - eine krankhafte Liebe, die Chiara zum Verhängnis werden könnte. Schauspielerin Hanne Wohlharn weiß zumindest: "Es wird auf jeden Fall etwas gefährlich." In der Wochenvorschau gibt's schon einen Einblick in die nächsten Folgen. 

"Alles was zählt" bei TVNOW schauen

Wie es für Chiara weitergeht, gibt's für Premium-Kunden von TVNOW schon sieben Tage vor TV-Ausstrahlung zu sehen.