Seit 2016 als Ronny Bergmann dabei

AWZ-Abschied: Bela Klentze verlässt die Serie

06. Mai 2020 - 9:03 Uhr

Rolle Ronny verschlägt es nach New York

Im Jahr 2016 tauchte Bela Klentze (31) in seiner Rolle als Ronny Bergmann zum ersten Mal in Essen auf. Und was hat Ronny in seiner Zeit zwischen "Steinkamp-Zentrum", "Trinkhalle" und "Prunkwerk" nicht schon alles für Liebes-Romanzen erlebt. Doch so sehr er auch an die große Liebe geglaubt hat, keine Beziehung war bisher für die Ewigkeit gemacht. Doch in New York scheint er jetzt endlich sein Liebesglück gefunden zu haben. Ronny verlässt Essen und das bedeutet auch für Schauspieler Bela Klentze: Abschied nehmen.

Bela Klentze: „Verlasse AWZ mit einem lachenden und einem weinenden Auge“

Während Serienfigur Ronny in New York auf Wolke 7 schwebt, freut sich Bela auf viele neue Projekte. Zu seinem Serien-Abschied verrät der Schauspieler: "Ich habe Sehnsucht danach, neue Sets zu sehen und neuen Menschen zu begegnen. Daher verlasse ich das Projekt AWZ mit einem lachenden und einem weinenden Auge." Uns hat der Schauspieler im Video-Interview verraten, was er an "Alles was zählt" vermissen wird, mit welchem Kollegen er besonders gerne Szenen gespielt hat und was die Serie für ihn absolut einzigartig macht.

Spoiler: Ronny verliebt sich in Café-Besitzerin Rachel

Ronny und Rachel im New Yorker Café.
In New York verliebt sich Ronny nicht nur in Kaffee, sondern auch in die Café-Besitzerin Rachel .

Eigentlich wollte Belas Serienrolle Ronny lediglich für ein paar leckere Kaffeesorten nach New York fliegen, doch wie das Leben manchmal so spielt, verliebt er sich in die Inhaberin eines Cafés. Ronny fast einen Entschluss: Er möchte mit Rachel in New York glücklich werden.

Im wahren Leben hat Bela Klentze sein persönliches Glück schon längst gefunden. Seit fast zwei Jahren ist er mit Pole-Dance-Weltmeisterin Anne-Marie (29) zusammen.

Belas letzte Folge als Ronny auf TVNOW anschauen

Die letzte AWZ-Folge mit Bela Klentze in seiner Rolle als Ronny Bergmann läuft am 06. Mai im TV und ist bereits ab dem 29. April, um 19:40 Uhr auf TVNOW zu sehen.

Auch interessant