Keine Grundfeste in ihrer Beziehung

Alles aus! "Love Island"-Melissa und "Köln 50667"-Star Richard Heinze sind getrennt

28. März 2020 - 11:32 Uhr

Melissa & Richard: Die Love-Story endet

"Love Island"-Kandidatin Melissa Damilia und "Köln 50667"-Darsteller Richard Heinze haben sich getrennt. Das gab der 22-Jährige nach nur drei Monaten Beziehung in einem langen Statement bekannt. Differenzen seien die Gründe gewesen.

Richard: Keine gefestigte Beziehung mit Melissa

Bei Melissa und Richard ist es endültig aus - nach nur wenigen Monaten Beziehung: "Wir sind leider zwei sehr verschiedene Menschen", erklärt der Reality-TV-Star auf seinem Youtube-Kanal, "das hat sich in kurzer Zeit sehr stark offenbart, Wir sind schnell aneinander geraten, hatten Differenzen. Die ganze Grundstruktur der Beziehung war einfach nicht so gefestigt." Trotzdem seien er und Melissa im Guten auseinander gegangen.

Melissa reagiert: Beziehung zu früh öffentlich gemacht

Auch Melissa hat sich bereits zur Trennung geäußert. Wie das Reality-Sternchen in ihrer Instagram-Story bekannt gab: "Wir beide sind kein Paar mehr. Warum ich so lange mit dem Statement gewartet habe? Weil ich aus so einer emotionalen Sache keinen Profit schlagen möchte." Wie bei Richard, der mangelnde Grundfeste ihrer Beziehung als Problem sieht, verrät auch Melissa, dass sich das Paar anfänglich vielleicht zu wenig Zeit genommen hätte. Daher ärgere sie besonders, erneut den Fehler gemacht zu haben, ihre Beziehung zu schnell an die Öffentlichkeit getragen zu haben.

Nach einem kurzen Flirt mit Pietro Lombardi verkündete Melissa am Silvester-Abend 2019 die Beziehung zu Richard.

Im Video: Pietro über Melissas neue Liebe