Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Familie steht Ex-Formel-1-Pilot bei

Alex Zanardi: Ehefrau Daniela erlebte schrecklichen Unfall hautnah

22. Juni 2020 - 11:27 Uhr

Zanardis Zustand weiterhin ernst, aber stabil

Der schwer verunglückte ehemalige Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi schwebt nach seinem Unfall bei einem Handbike-Rennen weiter in Lebensgefahr. Sein Zustand sei ernst, aber stabil. "Im Vergleich dazu, wie er in die Notaufnahme kam, hat sich sein Zustand wirklich verändert - und das gibt uns viel Hoffnung", erklärte Sabino Scoletta, Leiter der Krankenhaus-Intensivstation in Siena (Italien). Immer an Zanardis Seite: Seine Ehefrau Daniela, die den schrecklichen Unfall hautnah miterleben musste.

Immer an Zanardis Seite: Ehefrau Daniela

Es ist nicht das erste Mal, dass Daniela Zanardi um ihren Ehemann bangen muss – 2001 verunglückte der italienische Formel-1-Pilot beim Rennen auf dem Lausitzring schwer, ist dem Tod näher als dem Leben, wie er später einmal selbst sagte. Wie durch ein Wunder überlebt er, verliert aber beide Beine. Damals wie heute immer an seiner Seite: Seine Daniela.

Seit den 90er-Jahren sind die beiden ein Paar, lernten sich schon früh an den Rennstrecke kennen, als Zanardi noch Kart und Formel 3 fuhr. 1996 heiraten die beiden, zwei Jahre später kommt Sohn Niccolò auf die Welt. 

„Ich werde ihn nicht alleine lassen“

Auch jetzt weicht Daniela nicht von der Seite ihres Mannes, soll zusammen mit dem gemeinsamen Sohn im Krankenhaus sein. Den schlimmen Unfall hat sie laut italienischen Medienberichten miterleben müssen. Sie folgte ihrem Mann beim Rennen mit dem Auto, auch Weingut-Besitzer Paolo Bianchini war dabei.

Bianchini schildert den Horror-Moment gegenüber italienischen Medien: "Eine Minute vor dem Unfall sagte er zu mir, dass er der glücklichste Mann der Welt sei. Dann hörte ich einen Knall. Alex war am Boden. Seine Frau rannte sofort zu ihm und warf sich auf ihn." Zanardis Frau sei verzweifelt gewesen, soll sofort erkannt haben, wie ernst die Lage ist. "Ich werde ihn nicht alleine lassen", soll sie bereits den Ersthelfen und Notärzten gesagt haben.

Zanardi liegt im künstlichen Koma

Der frühere Formel-1-Pilot ist nach dem Verkehrsunfall zwar in einem relativ stabilen, aber weiter kritischen Zustand. Wie das Krankenhaus, in dem Zanardi liegt, mitteilte, schließe sein gegenwärtiger Zustand eine plötzliche Verschlechterung immer noch nicht aus. Der 53-Jährige hatte bei dem Unfall ein schweres Kopf- und Gesichtstrauma mit Verletzungen an einem Auge erlitten. Auch Hirnschäden könnten nicht ausgeschlossen werden – das könne allerdings erst beurteilt werden, wenn Zanardi aufwache. Der Paralympics-Sieger liegt derzeit noch im künstlichen Koma.

Zanardi verlor bei einem Unfall 2001 beide Beine, aber gab nie auf: Die ganze Geschichte hier im Video

Auch interessant