Für ganz besondere Kunden

Aldi Süd führt neue Bezahlmöglichkeit an der Kasse ein

Bei Aldi Süd haben Kunden an der Kasse inzwischen 11 Bezahlmöglichkeiten.
Bei Aldi Süd haben Kunden an der Kasse inzwischen 11 Bezahlmöglichkeiten.
© imago images/Future Image, Christoph Hardt via www.imago-images.de, www.imago-images.de

05. September 2021 - 14:51 Uhr

Bezahlen beim Discounter mit Alipay

Aldi Süd bietet seinen Kunden seit dem 31. August insgesamt 11 Möglichkeiten an, mit denen der Einkauf an der Kasse bezahlt werden kann. Neu hinzugekommen ist das mobile Zahlverfahren Alipay. Stellt sich nur die Frage: Wer soll denn damit bezahlen? Aber auch dafür gibt es offenbar Bedarf.

Aldi-Kunden zahlen immer häufiger kontaktlos

Mit über einer Milliarde Nutzern ist Alipay laut eigenen Angaben in China die beliebteste Zahlungsplattform. "Über die fast alles aus dem täglichen Leben geregelt wird – von der Bezahlung von Stromrechnungen über die Bestellung von Lebensmitteln", so Aldi Süd. Für den Discounter offenbar Grund genug, Alipay auch in Deutschland einzuführen. "Vor allem für chinesische Touristen und in Deutschland lebende Chinesen bietet die Einführung von Alipay bei Aldi Süd eine komfortable Bezahlmöglichkeit, mit der sie bereits bestens vertraut sind", teilt Aldi Süd mit.

Voraussetzung für die Nutzung ist ein Alipay Account, der mit einem chinesischen Bankkonto oder einer internationalen Bankkarte erstellt werden kann. Laut der Lebensmittel Zeitung bietet die Drogeriekette dm bereits seit zwei Jahren Alipay als Bezahlverfahren in ihren Filialen an. Und in Österreich setzen die Rewe-Töchter Billa, Merkur und Bipa seit 2019 auf das chinesische Zahlungssystem. Besonders beliebt bei Chinesen war vor einiger Zeit Babynahrung, vor allem die Bestände an Milchpulver wurden teilweise vollständig aufgekauft.

Kontaktlose Bezahlmöglichkeiten gibt es bei Aldi Süd erst seit 2015. Zuerst konnten die Kunden mit Visa, Vpay, Mastercard und Maestro bezahlen. Anfang 2017 folgten dann Girocard und Amex. Relativ neu ist die Möglichkeit, mit mobilen Verfahren wie Apple Pay, Google Pay oder Sodexo Benefits Pass an der Kasse zu zahlen. Vor allem während Corona wird das bargeldlose und kontaktlose Bezahlen bei Aldi-Kunden offenbar immer beliebter. "In der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, dass die Kunden bereit sind, ihr Bezahlverhalten anzupassen", erklärt Aldi Süd mit. Die Kunden dürfen gespannt sein, welche weiteren Zahlungsmöglichkeiten bald folgen werden. (aze)