Um andere Autofahrer zu warnen

A4 bei Gotha: Mutter wird am Steuer bewusstlos - Kind schaltet Warnblinker an

Die heldenhaften Einsätze haben wohl einen schlimmeren Unfall verhindert. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die heldenhaften Einsätze haben wohl einen schlimmeren Unfall verhindert. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

18. Juni 2021 - 9:41 Uhr

Autofahrer auf der A4 reagiert geistesgegenwärtig

Ein gerade mal sieben Jahre altes Kind und ein weiterer Autofahrer haben auf der A4 wahrscheinlich Leben gerettet: Eine Mutter war am Mittwochabend auf der Autobahn in Thüringen unterwegs, als sie plötzlich am Steuer ihres Wagens bewusstlos wurde.

Kind warnt andere Autofahrer mit Warnblinklicht

Zwischen Gotha und Wandersleben beobachtete ein aufmerksamer Autofahrer das Geschehen und erkannte, dass die Frau einen medizinischen Notfall hatte. Geistesgegenwärtig setzte sich der Mann vor den Wagen der bewusstlosen Frau und bremste diesen langsam aus.

Der Mann nahm einen leichten Blechschaden in Kauf, rettete so womöglich das Leben der Frau. Doch auch das siebenjährige Kind reagierte laut Polizei vorbildlich: Es habe das Warnblinklicht eingeschaltet und so andere Verkehrsteilnehmer gewarnt, als es merkte, dass es seiner Mama nicht gut ging. Die Frau konnte schließlich medizinisch versorgt werden, dank ihrer zwei Lebensretter im Doppelpack mit einem Happy End. (dpa/kra)

Auch interessant