Gute Vorsätze umsetzen

5 ideale Bücher für den Neustart 2022

Wer 2022 seine guten Vorsätze realisieren will, braucht Disziplin und gute Ideen
Wer 2022 seine guten Vorsätze realisieren will, braucht Disziplin und gute Ideen
© iStockphoto

31. Dezember 2021 - 10:07 Uhr

Fitter werden, gesund bleiben, Stress abbauen

Aller Anfang ist schwer. Das gilt leider auch für den Start ins neue Jahr und vor allem für die guten Vorsätze, die ab dem 1. Januar in die Tat umgesetzt werden sollen. Weniger Süßkram essen, mit dem Rauchen aufhören, regelmäßig zum Sport aufraffen: Das ist alles leichter gesagt als getan. Aber es gibt Hilfe. Wir haben Bücher zusammengestellt, die wie ein persönlicher Coach sind und den Neustart mit konkreten Tipps erleichtern. Darunter sind sogenannte Biohacks, aber auch Workouts für das Fitnesstraining zuhause und Vorschläge für neue Routinen, die den Weg zum großen Ziel in kleine Schritte unterteilen.

Mit diesen Büchern wird 2022 ein starkes Jahr

Zum Jahreswechsel machen sich viele Menschen Gedanken über ihre Ziele und Wünsche für 2022. Wer gesund bleiben, muskulöser werden oder abnehmen möchte, findet in diesen fünf Büchern Tipps und Trainingspläne für den Neustart.

Buch-Tipp 1: Die Tiny-Habits-Methode

Dr. BJ Fogg ist ein Meister der kleinen Schritte. Der Verhaltensforscher hat im Jahr 2007 das Behavior Design Lab an der Universität Stanford gegründet und seine Methode der minimalen Veränderungen perfektioniert, um Menschen einen Weg zur Erfüllung ihrer Wünsche zu zeigen. Kann man ein Buch schreiben, indem man jeden Tag nur eine Minute lang daran arbeitet? BJ Fogg ist davon überzeugt, dass Tiny Habits*, also Mini-Gewohnheiten, langfristig einen großen Effekt haben - auch bei persönlichen Dauerbaustellen. Sein Ansatz ist simpel, aber offenbar wirkungsvoll: "Such dir ein Verhalten aus, dass du ändern möchtest und mach es klein."

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Buch-Tipp 2: Fit in neun Minuten

Ins Fitnessstudio zu gehen, ist in Zeiten der Pandemie nicht immer sinnvoll. Das muss aber auch nicht zwingend sein, denn auch zuhause ist ein effektives Workout möglich. Sogar ohne teure Trainings-Tools, wie Mark Lauren in den vergangenen Jahren gezeigt hat. Der US-Coach setzt auf Fitness-Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Fit ohne Geräte ist das Motto, um das sich auch sein neues Buch* dreht. Drei Mal neun Minuten Training pro Woche sollen laut Mark Lauren reichen, um den Körper zu stählen. Minimaler Zeitaufwand, maximaler Effekt. Genau richtig für alle, die bisher kaum Zeit für Sport gefunden haben.

Buch-Tipp 3: Biohacking

Der Begriff Biohacking steht für Methoden zur Selbstoptimierung. Besser schlafen durch Blaulichtblockerbrillen, besser fühlen durch kalte Duschen, besser verdauen durch Mikronährstoffe: Autor und Personal Trainer Nico Airone schreibt nicht nur über Biohacking, er probiert die Lifehacks auch selbst aus. Sein Ziel ist es, bei sich und seinen Kunden das volle körperliche und geistige Potenzial auszuschöpfen – mit Methoden weit abseits des Mainstreams. Sein Buch* ist sozusagen ein Best-of Biohacking auf 190 Seiten, die vollgepackt sind mit Tipps für den Alltag.

Buch-Tipp 4: Das 6-Minuten-Tagebuch

Journaling ist absolut angesagt. Warum das so ist? Einerseits wahrscheinlich, weil es unserer Psyche einfach gut tut, sich belastende Gedanken von der Seele zu schreiben und andererseits, weil auch der Körper vom Tagebuchschreiben profitiert. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Journaling sogar das Immunsystem stärkt. Vor allem, wenn man die Glücksmomente festhält, beispielsweise in einem Dankbarkeitstagebuch. "Das 6-Minuten-Tagebuch"* ist schon fast ein Klassiker unter den Selfcare-Notizbüchern. Über 5.000 Bewertungen sind dazu allein bei Amazon eingegangen – 77 Prozent davon mit 5 von 5 möglichen Sternen. Ein starker Wert. Die Pur-Version des Tagebuchs beinhaltet eine Morgenroutine, eine Wochen-Routine und einen Monats-Check. Durch die regelmäßige Selbstreflexion soll sich die Persönlichkeit positiv entwickeln. Netter Nebeneffekt: Journaling hilft Experten zufolge auch gegen Stress, selbst wenn man pro Tag nur wenige Minuten innehält und schreibt.

Buch-Tipp 5: Energy! In 5 Minuten

Viele Menschen fühlen sich chronisch müde. Laut Dr. Anne Fleck gibt es ein Alarmsignal, bei dem man handeln sollte: Wenn man schon morgens extrem müde aufsteht und über den Tag nur wenige Phasen auf einem normalen Energielevel hat. In ihrem neuen Buch "Energy! In 5 Minuten"* hat die Ärztin und Ernährungsexpertin die besten Ideen, nützlichsten Ratschläge und einfachsten Übungen ihrer Doc-Fleck-Methode zusammengestellt. Ein wichtiges Ziel dabei: Struktur in den Tag bringen. Neben ausreichend Schlaf sind oft auch neue Ess- und Ernährungsgewohnheiten hilfreich, um wieder dauerhaft in Schwung zu kommen. Das Buch enthält diverse Rezepte, Anleitungen für Selbsttests und positive Affirmationen für den Alltag.

Ja, aller Anfang ist schwer. Natürlich. Was aber genauso richtig ist: Jedem Anfang wohnt auch ein Zauber inne. Und der ist zum Jahreswechsel besonders intensiv. Wer die Power clever nutzt, hat gute Chancen, seine Ziele für 2022 zu erreichen. (spr)

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.